Anzeige

Unterfranken: Der erste Spargel wird gestochen

vor 5 Monaten in Lokales
Grüner Spargel
Foto: Pixabay.com

Am 12. April wird die Spargelsaison in Unterfranken offiziell eröffnet. Dazu wird unter anderem Bayerns Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber erwartet. Gestochen wird der erste Spargel aber schon früher: nämlich bereits ab Montag. In Mainfranken zuerst in Allersheim bei Giebelstadt. Das hat der Spargel-Erzeugerverband Franken e.V. auf Anfrage erklärt. Demnach werden allerdings erst einmal nur kleine Mengen geerntet. Der fränkische Spargel habe es momentan wegen der kühlen Temperaturen noch schwer, heißt es. Erst zu Ostern rechnen die Anbauer mit größeren Mengen. Spargel aus der Region sei ein gesuchtes Produkt, so der Erzeugerverband. 2020 sei die Nachfrage im Vergleich zu den Vorjahren deutlich gestiegen.

Gestochen wird der Spargel dann bis zum Johannistag am 24. Juni. Das ist traditionell das Ende der Spargelsaison.