Anzeige

Unterfranken: Haushaltsentwurf - Geld für medizinische Digitalisierung

vor 4 Monaten in Lokales
1612366090money 891747 1920
Foto: Pixabay.com

Der Haushaltsentwurf des Freistaats Bayern ist da - und 500.000 Euro sollen in diesem Jahr an ein Verbundprojekt aus Unterfranken gehen. Für das Thema Telekonsultation von Augmented Reality, an dem Uniklinik Würzburg und das Zentrum für Telemedizin Bad Kissingen gemeinsam arbeiten. In der Medizin soll erweiterte Realität genutzt werden, um beispielsweise bei Operationen nicht sichtbare Elemente darzustellen. Das könnten zum Beispiel Bilder sein, die vorher per Ultraschall aufgezeichnet wurden. An dem Projekt sind auch das Klinikum Würzburg-Mitte, das Klinikum Main-Spessart in Lohr, die Main-Klinik Ochsenfurt und die Klinik Kitzinger Land beteiligt.Die finale Abstimmung über den Haushalt fürs Jahr 2021 ist für Ende März geplant.