Anzeige

Unterfranken: Polizei: „Gereizte Grundstimmung“ in der Bevölkerung

vor 5 Monaten in Lokales
Polizei im Einsatz Das Polizeiauto steht mit Blaulicht am Straßenrand
Foto: Funkhaus Würzburg

Die Deutsche Polizeigewerkschaft in Unterfranken stellt sich auf mehr so genannte Stresseinsätze ein. Das ist aber unabhängig vom Hin und Her um die Ruhetage an Ostern. Die Grundstimmung in der Bevölkerung sei generell gereizt und zunehmend aggressiv, so Bezirksvorsitzender Thorsten Grimm. Es sei immer schwieriger, die politischen Entscheidungen zu vermitteln und Verständnis dafür bei den Bürgern zu erzeugen. Die Polizei bekomme als Prellbock den Frust jeden Tag auf der Straße ab – sei aber der falsche Adressat.