Anzeige

Unterfranken: Vorsicht - Enkeltrickbetrüger aktiv

vor einem Monat in Lokales
Eine alte Frau mit einem Telefon in der Hand
Foto: pixabay.com

Die Polizei in Unterfranken warnt aktuell vor Telefon-Trickbetrügern. Sie geben sich als Enkel aus. Eine der Maschen dabei ist die Behauptung, man brauche nach einem Unfall dringend Geld. So versuchen sie Täter an Bargeld oder Wertgegenstände kommen. Die Polizei bittet die Menschen, niemals Geld oder Wertgegenstände an Fremde zu übergeben. Bei Betrugsversuchen soll aufgelegt und die Polizei verständigt werden.

Im Zusammenhang mit den Telefon-Betrugsversuchen weist die Polizei auch daraufhin, dass Telefonnummern gefälscht werden können. Erscheint die 110 am Display, handelt es sich nicht um die echte Polizei. Diese würde nie mit dieser Nummer anrufen.