Anzeige

Würzburg: 100.000 Frühjahrs-Blumen gepflanzt

vor 5 Monaten in Lokales
Viele Frühjahrsblumen im Klein Nizza
Foto: Stadt Würzburg, Ugur Yurdagül

Die Stadt Würzburg bereitet sich auf den Frühjahrbeginn vor. Die Mitarbeiter des Gartenamtes haben bereits rund 100.000 Blumen gepflanzt. Noch sind vor allem die Stiefmütterchen zu sehen. Dazu kommen unter anderem noch Primeln oder Tulpen. Im Kaisergärtchen gegenüber des Hauptbahnhofs, in dem alljährlich die Magnolienbäume blühen, sind schon im Herbst Narzissen gepflanzt worden. Die Innenstadt wird so in den kommenden Wochen viele Farbtupfer bekommen. Die 100.000 Blumen hat das Gartenamt der Stadt selbst gezogen.