Anzeige

Würzburg/Biebelried: Polizei führt Handy-Kontrollen auf der A3 durch

vor 3 Monaten in Lokales
Blaulicht Polizei A3

In der Nacht auf Mittwoch hat die Verkehrspolizei Würzburg/Biebelried insgesamt neun Autofahrer mit Handy am Steuer auf der A3 erwischt. Die Zivilstreife kontrollierte gezielt auf Handynutzung beim Autofahren. Innerhalb von vier Stunden wurden vor allem LKW-Fahrer angehalten – zum Teil schauten die Fahrer mit einem Tablet vor dem Tacho Sportschau oder Fernsehserien. Ihnen droht jetzt ein Bußgeld von 100 Euro und ein Punkt in Flensburg.