Anzeige

Würzburg: Gottesdienst für Corona-Opfer am Samstag

vor 4 Monaten in Lokales
Der Dom von Würzburg mit Blick aus dem Hof auf die beiden Türme
Foto: Funkhaus Würzburg

Das Bistum Würzburg beteiligt sich an einer europaweiten Initiative für die Toten der Corona-Pandemie. Am Samstagmorgen (9h) findet ein Gottesdienst als Erinnerung an sie statt. Auch das Erzbistum München und Freising, sowie die Bistümer Passau und Eichstätt sind dabei. Für viele Menschen sei es besonders schmerzlich gewesen, dass Angehörige einsam gestorben sind und die Begräbnisse nur in kleinem Rahmen stattfinden konnten, betonte Kardinal Marx. Während der Fastenzeit finden in jedem europäischen Mitgliedsland an einem bestimmten Tag Gedenkgottesdienste für die Toten der Pandemie statt.