Anzeige

Würzburg: Grünes Licht für Neubau des Uni-Chemiezentrums

vor 3 Monaten in Lokales
Verschiedene Geldscheine aufgefächert
Foto: Funkhaus Würzburg

Grünes Licht für den Neubau des Chemiezentrums an der Uni Würzburg: Der Haushaltsausschuss des Bayerischen Landtags hat gestern dem ersten Bauabschnitt zugestimmt. Das hat das Bayerische Wissenschaftsministerium nun mitgeteilt. Laut SPD-Landtagsabgeordneten Halblbeib könnte Baubeginn noch in diesem Sommer sein, 51 Millionen Euro würden dafür bereitgestellt. Die Sanierung des Chemiezentrums am Hubland ist in mehreren Etappen geplant. Der erste Bauabschnitt ist etwa 2.800 Quadratmeter groß, der Neubau insgesamt soll fast 8.000 Quadratmeter umfassen. Im neuen Zentralbau Chemie wird es beispielsweise moderne Labor-, Praktikums- und Vorlesungsräume, sowie eine Cafeteria geben.