Anzeige

Würzburg: Mädchen-Schlägerei in der Innenstadt

vor 2 Monaten in Lokales
Polizei im Einsatz Das Polizeiauto steht mit Blaulicht am Straßenrand
Foto: Funkhaus Würzburg

Am Freitagabend ist ein Streit zwischen einer 15-Jährigen und einer Gruppe junger Mädchen in der Würzburger Innenstadt eskaliert. Aus unbekannter Ursache geriet die 15-Jährige mit den Mädchen vor einem Schnellimbiss am Barbarossaplatz in Streit. Daraufhin schubste eine der Jugendlichen die 15-Jährige zu Boden. Als die 15-Jährige davonlief, folgte ihr die Gruppe: In der Juliuspromenade holten sie das Mädchen ein, verpassten ihr eine Ohrfeige und einen Schlag auf den Hinterkopf. Anschließend floh die 15-Jährige. Die Jugendliche wurde leicht verletzt und erlitt mehrere Prellungen.

Die Polizei bittet jetzt um Zeugenhinweise.