Anzeige

Würzburg: Polizei löst mehrere Corona-Partys auf

vor 3 Monaten in Lokales
161442987726 08 20 polizeiauto halbe seite
Foto: Funkhaus Würzburg

Mit Freunden feiern ist während des Lockdowns nicht erlaubt - deshalb hat die Polizei in der Nacht auf Samstag vier Corona-Partys in Würzburg aufgelöst. Verstöße gegen die geltenden Kontaktbeschränkungen gab es unter anderem in der Innenstadt, im Frauenland, im Steinbachtal und in Heidingsfeld. Rund 30 Personen trafen die Beamten dort insgesamt an, die sich nicht an die Corona-Regeln hielten. So musste die Polizei unter anderem eine Party in einem Mehrfamilienhaus im Hubertusweg auflösen: Zehn Personen aus unterschiedlichen Haushalten hatten dort gemeinsam gefeiert. Als die Polizei eintraf, versuchten sich vier der Partygäste im Keller des Hauses zu verstecken. Gegen alle Feiernden wurden Anzeigen erstattet.Aktuell darf sich ein Hausstand mit maximal einer weiteren Person treffen.