Anzeige

Würzburg: Polizeieinsatz wegen herrenlosen Reisekoffers

vor 4 Monaten in Lokales
1613578541symbolfoto pok ice von bundespolizei
Foto: Bundespolizei

Ein herrenloser Reisekoffer hat am Dienstag einen Polizeieinsatz am Würzburger Hauptbahnhof ausgelöst. Auch die Sicherheitsstreife der Deutschen Bahn wusste nicht, wem der stehengelassene Koffer gehörte. Die Bundespolizei setzte daraufhin einen Sprengstoffspürhund ein- es wurden jedoch keine Auffälligkeiten entdeckt. Der Koffer enthielt lediglich Kleidung - der 36-jährige Besitzer konnte kurze Zeit später ausfindig gemacht werden. Ob er die Kosten für den Einsatz zahlen muss, wird aktuell geprüft. Der Bahnverkehr wurde durch die Polizeisperrung nicht beeinträchtigt.