Anzeige

Würzburg: Prominente Unterstützung für „Dienst-Tag für Menschen“

vor 2 Monaten in Lokales
Demo "Dienst-Tag für Menschen" vor dem Juliusspital in Würzburg
Foto: Aktionsbündnis Dienst-Tag für Menschen

Das Aktionsbündnis „Dienst-Tag für Menschen“ bekommt bei seiner Demo vor dem Juliusspital in Würzburg diese Woche prominente Unterstützung. Am Dienstagnachmittag sind auch der Geschäftsführer der Bayerischen Krankenhausgesellschaft, Roland Engehausen, und Persönlichkeiten aus dem Fränkischen Weinbau vor Ort. Dazu gehören Arthur Steinmann, der Präsident des Fränkischen Weinbauverbandes und die Fränkische Weinkönigin Carolin Meyer aus Castell. Auch Robert Haller ist vor Ort – er ist Vorsitzender des Verbands Deutscher Prädikatsweingüter Franken und Weingutsdirektor in Bürgerspital.

Mit den wöchentlichen Demos fordert das Aktionsbündnis „Dienst-Tag für Menschen“ bessere Arbeitsbedingungen in der Pflege, dem Gesundheitswesen und der Behindertenhilfe.