Anzeige

Würzburg: Rangierer wird zum Lebensretter

vor 4 Monaten in Lokales
1611146087bahn unfallgefahr fh
Foto: Funkhaus Würzburg

Ein aufmerksamer Bahnmitarbeiter hat am Hauptbahnhof Würzburg einem Mann das Leben gerettet. Er erkannte am Dienstagnachmittag, dass der 44-Jährige in ein Gleis gestürzt war - ohne Fremdverschulden. Hier wollte der Rangierer gerade einen Regionalzug bereitstellen. Er leitete eine Notbremsung ein - der Zug kam wenige Meter vor dem Mann zum Stehen. Die Bundespolizei half dem 44-Jährigen und leistete erste Hilfe. Er kam ins Krankenhaus.