Anzeige

Würzburg: Schnelltestbus nimmt Betrieb auf

vor 2 Monaten in Lokales
Neuer WVV Testbus Würzburg vorgestellt
Foto: Funkhaus Würzburg

Ab Freitag gibt es eine mobile Corona-Schnellteststelle mitten in der Würzburger Innenstadt – und zwar in einem umgebauten Bus. Hier können Schnelltests gemacht werden. Der Bus steht von 17 bis 20 Uhr am Vierröhrenbrunnen. Am Wochenende macht er am Unteren Markt Station und zwar von 10 bis 20 Uhr. Ein Termin ist nicht nötig. Pro Stunde sollen 30 bis 50 Personen getestet werden können. Das Bayerische Rote Kreuz, die Johanniter, die Malteser, die Feuerwehr und die DLRG betreiben den Schnelltestbus.

Die weiteren Termine und Standorte werden über www.wuerzburg.de/coronainfo abrufbar sein. Geplant ist auch sich in Zukunft online vorab registrieren zu können. In naher Zukunft soll die dafür notwendige Registrierungsseite eingerichtet werden, dann sind auch Zeitslots wählbar.

Mehr zum Thema

WVV Testbus Wuerzburg Einstieg
Der Einstieg in den Bus
WVV Testbus Wuerzburg Kabinen
Statt Fahrgastplätzen gibt es drei Testbereiche (Kabinen)
WVV Testbus Wuerzburg Kabinen zu
Die Kabinen sind mit Vorhängen abgetrennt
WVV Testbus Wuerzburg Auswertung
Im hinteren Teil des Busses findet die Auswertung statt