Anzeige

Würzburg: Seniorinnen fallen auf angebliche Wunderheilerinnen herein

vor einem Monat in Lokales
Ein geschlossenes Paket
Foto: Pixabay.com

In Würzburg sind zwei Seniorinnen auf angebliche Wunderheilerinnen hereingefallen. Sie übergaben ihnen Schmuck im Wert von 1.000 Euro und Bargeld in Höhe von 9.000 Euro.

Betrug fiel erst Tage später auf

Die angeblichen Wunderheilerinnen hatten die Seniorinnen bereits am Dienstag am Place de Caen und in der Luxemburger Straße am Heuchelhof angesprochen. Sie boten ihnen Wunderheilung durch Gebete gegen Schwarze Magie an. Dazu sollten die Frauen ihnen Wertsachen aushändigen. Diese wurden verpackt und gesegnet. Dann sollten die Seniorinnen das Päckchen mehrere Tage nicht öffnen. Wenige Tage später stellten die Frauen dann fest, dass die Päckchen leer waren.

Beschreibung der Täterinnen

Die Polizei sucht nun die Betrügerinnen. Sie waren etwa 35 bis 40 Jahre alt und 1,50 bis 1,70 Meter groß. Eine der Frauen war auffällig klein. Sie waren osteuropäischer Herkunft und hatten schulterlange, dunkle Haare. Beide waren dunkel gekleidet und eine Täterin trug eine braune Jacke mit Glitzer. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0931/457-2230 entgegen.