Anzeige

Würzburg: SPD fordert Stadtterrassen

vor einem Monat in Lokales
Würzburg Blick von oben
Foto: Funkhaus Würzburg

Die Würzburg-SPD fordert die Stadtverwaltung auf, sogenannte „Stadtterrassen“ nach Münchener Vorbild einzurichten. Dabei handelt es sich um Freiflächen in allen Stadtteilen, die von den Bewohnern der Viertel selbst gestaltet werden können. Dabei sind beispielsweise Möbel aus Paletten denkbar. Nach Vorstellung der SPD soll die Stadt Würzburg entsprechende Freiflächen ausweisen und für diese „Stadtterrassen“ zur Verfügung stellen. Darüber hinaus wird eine finanzielle Unterstützung gefordert, damit die Flächen mit Mobiliar oder Urban Gardening ausgestattet werden können.