Anzeige

Würzburg: Vorbereitende Arbeiten für neue Siligmüllerbrücke

vor 4 Monaten in Lokales
1612175342siligmrllerbrrcke wrrzburg foto claudia lother
Foto: Claudia Lother

Auf der Großbaustelle an der geplanten Siligmüllerbrücke in Würzburg haben die ersten Arbeiten begonnen. Hier werden jetzt insgesamt 9.000 m³ Erde ausgehoben. Das Sportschwimmbad im Dallenbergbad würde drei Mal dort hinein passen. Vor rund 25 Jahren wurde die Brücke am Stadtring unterhalb der Missio-Klinik gesperrt, 2009 dann abgerissen. Jetzt wird sie neu gebaut - das sorgt seit Ende Oktober für Stau auf der B19. Voraussichtlich im Winter 2022/2023 soll die neue Siligmüllerbrücke dann fertig sein. Sie kostet rund 10 Millionen Euro. Wenn sie fertig ist, wird die Brücke über die Bahnlinie in der Rottendorfer Straße erneuert. Dann folgt die Brücke des Stadtrings über die Zeppelinstraße ab 2026 - das wird vermutlich wieder eine große Belastung für den Verkehr auf dem Stadtring.Bild: Annette Messerer (m., Leiterin des Fachbereichs Tiefbau und Verkehrswesen) mit Oberbürgermeister Christian Schuchardt (li.) und Baureferent Benjamin Schneider (re.) in der Siligmüllerstraße, wo unter Einsatz von Großbohrern die Arbeiten zur Herstellung der Baugrubenverbauten begannen. Foto: Claudia Lother