Anzeige

Würzburg: Zuschüsse für Lastenpedelecs sehr gefragt

vor 5 Monaten in Lokales
Ein Lastenrad steht am Wegesrand vor einem Feld
Foto: Pixabay.com

Der Ansturm ist groß! Seit Montag gibt es wieder Zuschüsse von der Stadt Würzburg beim Kauf eines Lastenrads. Insgesamt stehen ca. 50.000 Euro zur Verfügung, was in etwa dem Budget vom vergangenen Jahr entspricht. Davon wurden Stand Dienstagnachmittag schon rund 40.000 Euro abgegriffen. Insgesamt 46 Förderanträge gingen bisher bei der Stadt ein – davon 42 für Lastenpedelecs. Bei den restlichen vier Anträgen handelt es sich um Anfragen für den Umtausch und die Verschrottung von alten Rollern.

Die Stadt fördert den Kauf eines Lastenrads mit 20 bis 40 Prozent. Das hängt unter anderem von der Zahl der Kinder im Haushalt ab. Weiter gibt es auch Prämien, wenn für den Kauf eines E-Bikes ein Auto mit Verbrennungsmotor abgemeldet wird.

Es ist inzwischen schon die dritte Runde. In den vergangenen beiden Jahren wurden mit den Zuschüssen schon mehr als 100 Lastenpedelecs finanziell gefördert – egal, ob gewerblich oder privat.