Anzeige

Protest gegen "Eltern stehen auf" - einmal mit Musik, einmal mit Katzenkot

vor 7 Monaten in Lokales
Screenshot2 video protest gegen esa grombuehl

Ein Video aus Würzburg geht in sozialen Medien aktuell viral. Es zeigt eine Demo der corona-kritischen „Eltern stehen auf“ Bewegung vom Dienstag (23. Februar) im Stadtteil Grombühl. Anwohner protestieren gegen die Demo mit Zwischenrufen und lauter Zirkusmusik. Das Video wird von vielen als kreativer Gegenprotest gefeiert.

Protest mit Katzenkot ruft Polizei auf den Plan

Eine andere Form von Gegenprotest beschäftigt aber aktuell die Würzburger Polizei. Hier soll ein 30-Jähriger diesen Dienstag (2. März) Katzenkot auf die Demo-Teilnehmer von „Eltern stehen auf“ geworfen haben. Laut Polizeibericht wurde eine Teilnehmerin knapp verfehlt. In der Valentin-Becker-Straße sei plötzlich ein Klumpen mit Tierkot durchsetztem Katzenstreu neben Demo-Teilnehmern gelandet. Zeugen brachten die Polizei dann auf den 30-Jährigen, der die Fäkalien von einem Balkon geworfen haben soll. Die Ermittlungen laufen.