Studienbeginner treffen mit Nürnberg eine hervorragende Wahl

vor 7 Jahren in Service, Anzeige
1372241450nuernberg I Puls pixeliode
IPuls / pixelio.de

Nürnberg ist eine Stadt, die zahlreiche Hochschulen beheimatet und dahermit einem umfassenden Studienangebot aufwartet. Außerdem zählt Nürnbergzu den bedeutendsten Technologiestandorten der Republik, da zahlreicheUnternehmen und Forschungseinrichtungen angesiedelt sind. Besser könntedie Umgebung für Studierende nicht sein.

Wenn es um den Studienort geht, sind zahlreiche Studenten äußerstwählerisch. Gefragt sind Städte, die ihren Bewohnern möglichst viel zubieten haben, vor allem um das Angebot an Freizeit- undUnterhaltungsmöglichkeiten soll es gut bestellt sein. Doch auch an dasStudium und insbesondere den Berufswunsch wird gedacht. Dementsprechendsollten vor Ort oder zumindest in der Region mehrere Unternehmen oderEinrichtungen angesiedelt sein, bei denen beispielsweise Praktikageleistet oder später gearbeitet werden kann. Aufgrund dieser hohen
Anforderungen würden viele Studienbeginner am liebsten in eineMetropolstadt ziehen.

Jedoch ist dies häufig ein Vorurteil gegenüber den kleineren Städten,denn niemand muss nach Berlin oder München ziehen, um in einer optimalenUmgebung zu studieren. Insbesondere in Bayern gibt es zahlreiche Städte,die zwar keine Metropolen sind, Studierenden aber dennoch eine ganzeMenge zu bieten haben. Dies trifft ganz besonders für Nürnberg zu, weil
die Stadt mit hervorragenden Angeboten für Studenten aufwartet.

Leider wird Nürnberg von vielen jungen Menschen gerne unterschätzt.Gerade außerhalb von Bayern ist Nürnberg in erster Linie für seinenChristkindlesmarkt sowie Lebkuchen bekannt. Dabei ist vollkommen klar,dass die Stadt noch eine ganze Menge mehr zu bieten hat und deshalbnicht pauschal auf die Highlights der Weihnachtszeit reduziert werden darf.

Technologiestandort Nürnberg

Immerhin ist Nürnberg ein bedeutender Standort für Bildung undWirtschaft. Führende Unternehmen aus verschiedenen Branchen sind inNürnberg angesiedelt. Besonders stark sind die Branchen Energie,Kommunikation, Medizin und Software vertreten. Innerhalb der vergangenenzwei Jahrzehnte konnte sich Nürnberg zu einem der bedeutendsten
Technologiestandorte in Deutschland entwickeln. Zumal die Nähe zuErlangen nicht außer Acht zu lassen ist, das ebenfalls alsTechnologiestandort zählt, an welchem sich führende Unternehmen undForschungseinrichtungen angesiedelt haben.

Studierende der Naturwissenschaften haben die Möglichkeit, Praktika ininternationalen und zugleich führenden Unternehmen zu machen. Zumal auchdie Forschungsmöglichkeiten einzigartig sind. Das Fraunhofer-Institutist gleich mit mehreren Einrichtungen präsent, zudem unterhält auch dasMax-Planck Institut eine Dependance in Nürnberg. Hinzu kommen weitere
Forschungseinrichtungen, die mit den einzelnen Hochschulen eng kooperieren.

Vielseitiges Studienangebot

Nürnberg ist eine Stadt, mit einer großen Bandbreite vielseitigerHochschulangebote. Die älteste Hochschule ist die Friedrich-AlexanderUniversität. Die Universität ist sowohl in Nürnberg als auch in Erlangenpräsent, rund ein Drittel der 35.000 Studierenden besucht den Campus inNürnberg. Hinzu kommen weitere 13.000 Studierende, die an dertechnischen Hochschule Nürnberg eingeschrieben sind.

Neben der Universität und der technischen Hochschule befinden sich nochdrei weitere Hochschulen vor Ort, die sich den Geisteswissenschaften undden Künsten verschrieben haben. Des Weiteren zählt die Stadt nochmehrere private Hochschulen, deren Bildungsangebote vorrangig auf denBereich der Wirtschaftswissenschaften ausgerichtet sind.


In der neuen Stadt ankommen und sich einleben

Studienbeginner sind häufig verunsichert, weil sie nicht wissen, was sievor Ort erwarten wird. Allerdings ist Nürnberg eine Stadt, die es ihrenNeuankömmlingen sehr leicht macht. Gerade weil so viele Studenten inNürnberg und Umgebung leben, ist es leicht, Anschluss zu finden. VieleHochschulen bieten spezielle Programme an, damit sich Neuankömmlinge
schnell vor Ort zurechtfinden.

Die wesentlich größere Herausforderung besteht darin, eine Unterkunft zufinden. Hier lässt sich jedoch auf das Angebot an Immobilienmaklernzählen. Wer mit Zeitungsannoncen bisher sein Glück nicht finden konnteoder überlaufene Wohnungsbesichtigungen zu vermeiden versucht, kann sichauf der Suche nach einer Immobilie in Nürnberg auch das Repertoireortsansässiger Makler zum Vorteil machen. Dies ist vor allem fürBerufstätige empfehlenswert, die auf Grund eines Arbeitswechsels oderBerufseinstieges nach Nürnberg umsiedeln und die typische Studentenbudehinter sich lassen möchten.

Studenten wiederum bevorzugen auch auf Grund ihres begrenzten Budgets,kleine Privatwohnungen oder ein Zimmer in Wohngemeinschaften, wodurchsich zudem schnell neue Kontakte zu Mitstudenten knüpfen lassen. Werdiesen Weg gehen möchte, sucht am besten online bzw. aufImmobilienbörsen, weil dort die Auswahl an Wohnungen und Zimmern am
größten ist. Alternativ ist es auch möglich, Aushänge an den Hochschulenzu lesen oder selbst Aushänge zu verteilen. Zudem ist das Studentenwerkeine gute Anlaufstelle, wenn es um das Thema Wohnungssuche geht.