Was haben Balaton und Bodensee gemeinsam?

vor 9 Monaten in Service, Anzeige
Balaton 3608682 1280
pixabay.com

Neben dem Umstand, dass beide Seen mit dem gleichen Anfangsbuchstaben beginnen, gibt es auch sonst viele Gemeinsamkeiten zwischen den beiden Seen. Wenn man bei der Suche nach den schönsten Badeseen Europas beide Begriffe im Internet eingibt, kann man Erstaunliches über die se beiden Seen erfahren. Laut Ansicht vieler Experten zählen beide Seen zu den schönsten Seen Europas. Manche Seiten reihen sie sogar unter die fünf schönsten Seen Europas. Dazu muss man in Relation stellen, dass es gar nicht einmal so wenige Seen in Europa gibt. Wenn man zu Europa auch noch Finnland hinzuzählt, dann wird diese Bewertung noch erstaunlicher. Immerhin ist das Land als „Land der 1000 Seen“ bekannt und kann sich nicht darüber beklagen, unter einem Mangel an Wasser zu leiden. Unter den bekanntesten Seen in Europa findet man auch so bekannte Namen wie zum Beispiel den Lac D’Annecy in Frankreich oder den Genfer See in der Schweiz. Ebenso ist der Mar Menor in Spanien ein Badesee, den sehr viele Menschen im Sommer gerne aufsuchen. Dennoch reiht man sowohl den Balaton wie auch den Bodensee zu den schönsten Seen in Europa. Sie teilen aber noch mehr Gemeinsamkeiten als man annehmen möchte. Beide Seen haben eine ähnlich große Fläche.

Der Balaton und was er bieten kann

Der Balaton heißt eigentlich nur im Ungarischen so und wurde in den letzten Jahren vermehrt unter diesem Begriff in Deutschland bekannt. Immer mehr Deutsche entdecken den Balaton für sich und genießen ihren Urlaub auf dem Badesee in Zentralungarn. Er ist in Deutschland auch unter dem Namen Plattensee bekannt. Man kann an vielen Stellen des Sees praktisch hineinlaufen, denn der See ist sehr seicht. Das macht ihn besonders für Kinder sehr attraktiv. Viele Familien schätzen den Plattensee aufgrund dieses Umstands.

Der Bodensee – Traum See in der Grenzregion

Der Bodensee bildet eine natürliche Grenze zwischen der Schweiz, Deutschland und Italien. Aufgrund der Größe lässt sich der See nur sehr schwer mit dem Tretboot überqueren. Es werden aber Fährverbindungen zwischen den Ländern angeboten. An den Küsten findet man sehr viele historische Gebäude und Burgen, die man im Rahmen einer Bootfahrt betrachten kann. Viele Deutsche besuchen ihn jedes Jahr im Sommer.