Welches Dateiformat benötigt mehr Speicherplatz, PNG oder PDF?

vor 2 Monaten in Service, Anzeige
Verschiedene formate1
pixabay.com

Es gibt große Variation an Größe, Qualität, Formen der Bilder und kein Format ist für die Ausführung derselben Aufgaben ausgelegt. Allgemeine Bilddateiformate sind:

  • PNG;
  • JPEG;
  • TIFF;
  • BMP;
  • EPS;
  • RAW-Bilddateien.

Zwei der häufigsten (und am häufigsten verwirrten) Bildformate sind JPG und PNG. Es gibt außerdem PDF, das zu einer anderen Klasse dieser üblichen Bildformate gehört, aber dennoch einige ähnliche Funktionen ausführen kann. Schauen wir uns die Formate PNG und PDF genauer an.

Die Hauptattribute eines PNG-Bildes

Gute Konvertierungsmöglichkeit: PDF-Dateien werden normalerweise nicht behandelt, wenn Optionen für Bilddateien gewogen werden. Möglicherweise muss man jedoch PDF in JPG umwandeln oder in PNG konvertieren. Das PDF ist der Klassisstandarddart für die gemeinsame Nutzung von verschiedenen Dokumenten. Es erstellt eine exakte Kopie aller Files, die Sie duplizieren möchten, einschließlich Bilder.

Größere Dateigröße: Ein größerer Vorteil und große Popularität von JPG-Bilder ist die benutzerfreundliche Dateigröße. PNG-Bilder werden einer anderen Art der Bildkomprimierung unterzogen, die die Dateigröße verringert, jedoch nicht im gleichen Maße wie eine JPG-Datei.
Bildqualität ohne Verluste: Die beim Erstellen eines PNG verwendete LZW-Komprimierung führt zu keinem Qualitätsverlust, sodass das Bild gespeichert, bearbeitet und immer wieder geöffnet werden kann, ohne sich im Laufe der Zeit zu verschlechtern. Dies steht in direktem Widerspruch zu einer JPG-Datei, die Informationen jedes Mal, wenn sie bearbeitet oder erneut gespeichert werden, weiter komprimiert und verliert.

Wenn Sie Symbole oder Bilder mit scharfen Kontrastfarben erstellt sind z. B.Bilder mit Text, verwenden Sie ein PNG. Es ist auch im Webdesign besonders wertvoll, wenn Sie transparente Bilder benötigen.

Die Hauptattribute eines PDF-Bildes sind:

  1. Zuverlässigkeit: Die Files von Portable Document Format sind identisch zum Originaldesign und dienen als Kopie Ihres Bildes. Dieses Format eignet sich ideal für die Dateifreigabe und bieten die Gewissheit, dass Ihr Dokument, Diagramm, Bild geräteübergreifend korrekt angezeigt wird, ohne dass Änderungen vorgenommen werden.
  2. Hohes Niveau der Qualität: PDFs sind sehr anpassbar, sodass Sie Bilder exportieren und für das Drucken, Freigeben und Bearbeiten optimieren können. Die hervorragende Qualität ist ideal für Design.

PNG vs. JPG: Welches Format ist das beste?

  • PNG-Bilder eignen sich ideal für Webgrafiken, insbesondere Logos, Illustrationen und Grafiken. Sie können auf sehr kleine Dateigrößen verkleinert werden, wenn Farben und Elemente begrenzt sind. Dies ist ein weiterer Vorteil. Der größte Vorteil eines PNG besteht darin, dass das Bild vollständig transparent sein kann, sodass Sie mühelos Illustrationen und Designs auf Hintergründen platzieren können. PNG ist auch eine Top-Wahl, wenn Bilder mehrmals bearbeitet werden.
  • PDF-Bilder eignen sich ideal zum Drucken, Flyer, Poster und Grafikdesign. PDF-Bilder sind auch eine ideale Wahl, um Bilder online zu speichern, wenn Sie sie herunterladen möchten. PDFs halten Ihre Bilder in einem Paket, sodass Betrachter Designs und Broschüren einfach drucken und speichern können.

Was braucht mehr Speicherkapazität?

Wenn Sie dagegen dasselbe Rasterbild in PNG verwenden und es verlustfrei als eingebettetes Rasterbild in der PDF-Datei speichern würden, wäre die PDF-Datei ungefähr gleich groß, wenn sie binär codiert wäre (nur ein kleines bisschen größer), oder viel größer, wenn UTF8-codiertes PDF wäre.