Wer braucht schon einen Detektiv?

vor 7 Jahren in Service, Anzeige
1390318737detektiv
Bild: © Hemera Technologies/PhotoObjects.net/Thinkstock

Vermisste Personen, Ehebruch, Sabotage und andere Delikte spielen eine größere Rolle, als viele Menschen sich vorstellen können. Oft sind es Detektive, die die entscheidenden Hinweise bieten und schwierige Fälle lösen können.

Die Aufgaben einer Detektei

Denkt man als Normalbürger an die Aufgaben einer Detektei, dann fallen einem meist die oben genannten Fälle ein. Doch die Aufträge, die die Privatermittler übernehmen, sind weitaus vielfältiger und durchziehen alle denkbaren und manche undenkbaren Bereiche des Lebens. So ermitteln Detektive zum Beispiel bei:

  • Markenpiraterie
  • Schwarzarbeit
  • Unerlaubter Nebenbeschäftigung
  • Spesenbetrug
  • Beweissicherung von Straf- und Zivilverfahren
  • Betrug
  • Erbschaftsangelegenheiten

Für die Suche nach einer kompetenten Detektei können verschiedene Mittel genutzt werden. Insbesondere das Internet ist eine ergiebige Fundstätte für Ermittler aller Art.

Wie Detektive arbeiten

Detektive besorgen eindeutige Beweise und zwar so, dass diese auch vor Gericht anerkannt werden können. Dabei kommt es hauptsächlich darauf an, dass diese Beweise auf legale Art erbracht wurden. Dies ist wichtig, wenn die Ergebnisse der Ermittlung in Prozessen verwendet werden sollen. Vor allem dann, wenn es um Wirtschaftskriminalität geht, ist die Gerichtsverwertbarkeit unverzichtbar. In der Regel gehen die Detektive bei ihrer Arbeit in folgenden Schritten vor:

  • Vorgespräch und Analyse der Aufgabe
  • Zielsetzung des Auftraggebers
  • Entwicklung einer Strategie
  • Umsetzung des Auftrags mit hoher Transparenz für den Kunden
  • Übergabe des Beweismaterials, Abschlussbericht, Handlungsempfehlung

Handelt es sich um private Angelegenheiten wie den Nachweis eines Ehebruchs oder die Suche nach vermissten Personen, dann geht es weniger um die Beweissammlung als darum, die Schritte der vermissten Person nachzuverfolgen und sie schließlich aufzufinden.

Was kosten Detektive?

Detektive bestimmen ihre Preise generell selbst, eine Honorarordnung gibt es für diese Berufsgruppe nicht. Allerdings gibt es marktübliche Preise, die von den meisten Ermittlern zu Grunde gelegt werden. Die Stundensätze liegen zwischen 38 und 135 Euro, hinzu kommen die Kosten für Verwaltungsgebühren, Kilometergeld, Spesen oder eventuelle Zusatzdienstleistungen. Um unkalkulierbare Kosten zu vermeiden, sollte die Geldfrage mit der beauftragten Detektei vorab präzise geklärt werden.