Zufrieden im Bett? So steht es um das deutsche Liebesleben

vor 4 Jahren in Service, Anzeige
Copyright by <a href="http://www.penispumpetest.com" target="_blank">http://www.penispumpetest.com</a>

Jetzt wo die dunklen und kalten Wintermonate bevorstehen, sollen statistisch die meisten Kinder in Deutschland gezeugt werden. Viel Zeit auf der Couch und in den Schlafzimmern kurbeln das Liebesleben kräftig an – doch wie zufrieden sind die Deutschen denn generell mit dem Liebesleben. Wir haben für euch Umfrageresultate zusammengetragen.

Bei allen befragten Frauen waren 24 Prozent mit dem Sexleben zufrieden und ganze 23 Prozent sehr zufrieden. Über 50 Prozent der befragten Frauen waren also unzufrieden mit ihrem Liebesleben. Bei den befragten Männern waren 40 Prozent zufrieden.

Besser sieht es statistisch bei den unverheirateten Befragten aus, hier gaben 31 Prozent an sehr zufrieden zu sein und 29 Prozent der Unverheirateten waren zufrieden.

Bei den Rentnern der Nation lässt das Liebesleben zu wünschen übrig, hier waren lediglich 23 Prozent zufrieden. Die absoluten Spitzenreiter sind die Auszubildenden, diese gaben zu 55 Prozent an sehr zufrieden zu sein.

Copyright by http://www.penispumpetest.com

Wie kann am Sexleben gearbeitet werden?

Wenn es im Bett nicht richtig funktioniert, kann das allerlei Gründe haben. Bei verheirateten Paaren hat das sexuelle Interesse oft nachgelassen, da Sex zur eingespielten Routine wurde. Die über Jahre eingeschlichene Routine kann mit einfach „Tricks“ gebrochen werden.

  1. Wechseln Sie einfach den Ort: Nicht immer müssen Paare sich im Schlafzimmer näher kommen. Ein Ortswechsel bringt neue Aufregende Erfahrungen.
  2. Andere Uhrzeit: Paare haben oft Sex wenn die Kinder im Bett liegen und schlafen. Wunder kann es schon wirken mal eine andere Tageszeit zu nutzen. Vielleicht auch morgens wenn die Kinder bei den Großeltern sind.
  3. Neue Stellungen: Wer immer wieder die gleichen Stellungen nutzt, darf sich über Routine nicht beschweren. Wagt euch einfach an neue Stellungen ran.
  4. Selbstwertgefühl verbessern: Wer sich im eigenen Körper nicht wohl fühlt, kann sich beim Sex nur schwer gehen lassen. Mehr Sport kann dazu beitragen sich besser zu fühlen.

In vielen Fällen kann auch die Potenz dem Liebesglück Steine in den Weg legen. Hier gibt es mehrere Ursachen wie psychische oder physische Ursachen. Die chemische Lösung ist allseits bekannt unter dem Namen Viagra. Bei psychologischen Problemen kann der Gang zum Psychologen oder Sexualtherapeut hilfreich sein.