Das lange Alleinsein fällt den meisten schwer. Sie möchten einen Partner haben, den sie lieben und auf den sie sich verlassen können. Selbst nach einer gescheiterten Beziehung und einer entsprechenden Erholungsphase, möchten sie sich wieder auf eine neue Beziehung einlassen. Manchmal ist das Finden eines passenden Partners jedoch das Problem. Tanzveranstaltungen, Partys und Discos werden zwar besucht, aber es wollen sich dort nicht so recht die Partner finden lassen. An dieser Stelle tritt die Möglichkeit einer entsprechenden Partnerbörse in den Vordergrund, die bereits einen hohen Zuspruch genießt. Die Datingexperten.de zeigen besonders gut sowie übersichtlich die Möglichkeiten auf, die es an Partnerbörsen gibt und wie diese zu beurteilen sind. Basierend darauf werden die besten und bekanntesten im Überblick dargestellt. 

Partnerbörsen – eine leichte Partnersuche möglich

Partnerbörsen sind im deutschsprachigen Raum bereits weit verbreitet. Es muss dazu erwähnt werden, dass auch andere deutschsprachige Länder und Regionen wie beispielsweise Österreich oder die Schweiz bei einigen einbezogen sind. Einige Partnerbörsen gehen sogar über die sprachlichen Gemeinsamkeiten hinaus und sind international vertreten. Die meisten bieten zunächst eine kostenlose Anmeldung an. Später sind allerdings monatliche Gebühren zu entrichten, die sich manchmal stark unterscheiden. 

Parship

Parship ist die größte Partnerbörse hierzulande. Sie besitzt mehrere Millionen Mitglieder. International sind die Mitlieder im zweistelligen Millionenbereich. Parship hat ein zielgerichtetes System, um Singles wirklich als Paar zusammen zu bringen. Darunter unterscheidet es sich im Wesentlichen von den Konkurrenten der Singlebörsen. Zusätzlich sprechen die Erfolgsquoten für Parship. Die Zielgruppe ist nicht eingeschränkt und somit offen für jeden Suchenden. 

ElitePartner

ElitePartner ist eine weitere Möglichkeit. Sie hat ebenso einen großen Zuspruch und besitzt insgesamt mehr als 3 Millionen angemeldete Mitglieder. Die Partnerbörse ist allerdings auf Mitglieder fokussiert, die einen akademischen Abschluss haben. Das ist zwar kein Ausschlusskriterium, aber die Partnersuchenden sollten weltoffen und kultiviert sein, welches mit einem wissenschaftlichen Persönlichkeitstest nach der Anmeldung überprüft wird. 

eDarling

eDarling wiederum ist eine Partnerböse, die keinerlei Einschränkungen aufweist. Sie ist offen für jede Alters- und Zielgruppe. Die Partnerbörse hat noch etwas weniger Anmeldung als ElitePartner, aber dennoch sehr viel Auswahl. Der Umgang mit den persönlichen Daten ist sehr eng gefasst und der Schutz der Mitglieder sehr hoch geschrieben. Jedes Profil wird deswegen immer auf Echtheit überprüft. 

LemonSwan 

LemonSwan ist eine weitere Alternative. Sie ist noch relativ jung, da sie erst 2017 gegründet wurde. Die Macher von Parship und ElitePartner haben diese spezielle Partnerbörse gegründet, welche insbesondere auf Frauen ausgerichtet ist. Denn das Verständnis für die weibliche Zielgruppe ist sehr groß, wobei natürlich beide Geschlechter gleichermaßen vertreten und zueinander gebracht werden sollen. Insgesamt ist das Angebot sehr interessant für Studenten, Azubis und Alleinerziehende. Denn für sie ist die Premium-Mitgliedschaft sogar kostenlos. Deswegen strömen viele junge Mitglieder zu dieser Partnerbörse. 

Fazit zu den Partnerbörsen

Eine Partnerbörse ist eine sehr gute Möglichkeit, rascher den Wunschpartner zu finden, der zu einem passt. Dafür sorgen die jeweiligen Eingangstest und Einstufungen innerhalb der Börsen. Aber auch hier müssen sich die Mitglieder aktiv umschauen und Kontakte knüpfen, damit sie den Partner auch bald persönlich treffen werden. Damit das schneller und besser klappt, bietet Datingexperten.de eine optimale Übersicht bei maximaler Nutzerfreundlichkeit. 

"Drucker des Jahres" - Paul Kündiger holt den ersten Platz
pixabay.com
25.02.2021 - 8.39 Uhr

„Drucker des Jahres“ – Paul Kündiger holt den ersten Platz

Es gibt immer wieder Menschen, die mit ihren Ideen und Visionen es schaffen, ein erfolgreiches ...

5 Milliardäre, die 2021 Kryptowährungen unterstützen
Bild: pixabay.com
22.02.2021 - 12.36 Uhr

5 Milliardäre, die 2021 Kryptowährungen unterstützen

Dass Kryptowährungen wie Bitcoin in den letzten Jahren einen starken Aufwärtstrend erleben und scheinbar ins ...

Gut vorbereitet auf Frost – so werden Wasserleitungen geschützt
Bild: pixabay.com
22.02.2021 - 12.14 Uhr

Gut vorbereitet auf Frost – so werden Wasserleitungen geschützt

Steht der Winter vor der Tür, kommt alle Jahre wieder die Frage auf, wie ein ...

Thüngersheim: Spaltenfrost vermutlich Ursache für Felsabsturz
Foto: Michael Röhm
25.02.21 - 07:01 Uhr

Thüngersheim: Spaltenfrost vermutlich Ursache für Felsabsturz

Sogenannter Spaltenfrost war wohl die Ursache für den Felsabsturz am Wochenende in Thüngersheim. Zu diesem Ergebnis kommt der in Thüngersheim wohnhaft...

Würzburg: BUND warnt vor verfrühtem Frühjahrsputz im Garten
Foto: Pixabay.com
25.02.21 - 06:35 Uhr

Würzburg: BUND warnt vor verfrühtem Frühjahrsputz im Garten

Die Natur erwacht, Igel beenden den Winterschlaf und Vögel kommen aus dem Süden zurück. Trotzdem ist jetzt noch nicht die Zeit für Frühjahrsputz im Ga...

Würzburg: So viel zahlen Studenten vom Bafög fürs Wohnen
Symbolfoto: Pixabay.com
25.02.21 - 06:06 Uhr

Würzburg: So viel zahlen Studenten vom Bafög fürs Wohnen

Wohnen in Würzburg ist teuer – das spüren auch besonders Studenten. Durch die Corona-Krise und den Wegfall vieler Studentenjobs verschärft sich für si...