Die Verweildauer sagt aus, wie lange ein Nutzer sich auf der Website befindet. Vor wenigen Jahren war dies noch ein sekundäres Rankingsignal, heute hat sich der Algorithmus von Google dahingehend entwickelt, dass dieses Signal immer bedeutender geworden ist. Doch was haben Video damit zu tun? Die Frage ist ganz einfach geklärt: Videos tragen dazu bei, dass Nutzer länger auf der Website verweilen und somit die Verweildauer drastisch erhöhen als bei Websites, die keine Videos implementiert haben.
Sei es YouTube, die eigene Unternehmensseite oder der Blog. Speziell Erklärvideos oder in Form von animierten 3D Videos sind in den letzten Jahren beliebter denn je geworden. Schaut man sich einige Umfragen an wird man schnell feststellen, dass Schüler und Studenten im Unterricht teilweise nicht mitkommen, weil komplexe Prozesse kompliziert erklärt werden. Immer mehr setzen sich nachmittags hin und schauen sich deshalb auf YouTube und Co Erklärvideos. Komplexe Vorgänge werden dabei spielen einfach versucht zu erklären. Ein großer Vorteil: Das Video kann beliebig vor- und zurückgespult werden.

Videos im Vergleich zu Text und Bildern

Abseits der Verweildauer und der damit höheren Chance auf eine verbesserte Positionierung in den Google Suchergebnissen, warum werden Video bei vielen Menschen gegenüber Textlichen Inhalten mit Bildern bevorzugt?
Videos sorgen in der Regel für ein besseres Verständnis. Dies hat mehrere Gründe. Einer davon ist, dass visuelle Informationen vom Gehirn besser aufgenommen und somit gespeichert werden können. Im Gegensatz zum klassischen Text werden bei Bewegtbildern mit Ton mehrere Sinne angesprochen. Der Hör- sowie Sehsinn. Eine bessere Verarbeitung wird dadurch ermöglicht und das Verständnis des Inhalts kann besser wahrgenommen werden. Bei Texten ist viel Spekulationsraum vorhanden und vieles muss selbst interpretiert werden. Bei Videos hingegen ist dies nicht der Fall, da man den Zuschauern hierbei auf einer ganz anderen Ebene begegnet.

Immer weniger Menschen haben Lust sich einen langen Text durchzulesen. Dabei müssen sie sich konzentrieren und ihre Aufmerksamkeit zu 100 % diesem Text widmen. Bei Videos ist dies nicht der Fall. Auch, wenn es ein Erklärvideo oder ein Produktvideo ist kann dies neben der eigentlichen Arbeit gehört werden. Auch, wenn beim ersten Mal nicht direkt alles zu 100 % gespeichert wird, bleibt dennoch einiges hängen und zur Not kann das Video beliebig wiederholt werden.

Das neue Samsung Galaxy Note 20: Wie rasant fällt der Preis?
Bild: pixabay.com
11.08.2020 - 14.08 Uhr

Das neue Samsung Galaxy Note 20: Wie rasant fällt der Preis?

Samsung hat am 5. August offiziell neben dem neuen Flaggschiff-Smartphone mit "S Pen" Eingabestift auch ...

Daytrading Demokonto – Einstieg in den Tageshandel
Bild: pixabay.com
10.08.2020 - 14.49 Uhr

Daytrading Demokonto – Einstieg in den Tageshandel

Daytrading erlebt durch die Corona-bedingten, wirtschaftlichen Entwicklungen einen Boom. Allerdings birgt diese spezielle Art des ...

Diese Versicherung brauchen Hunde
Bild: pixabay.com
10.08.2020 - 14.10 Uhr

Diese Versicherung brauchen Hunde

Auch Hunde brauchen Versicherungsschutz. Als Hundehalter ist man verschiedenen finanziellen Risiken ausgesetzt, gegen die man ...

Volkach: IG Altmain kritisieren Landratsamt und Stadt
Foto: Funkhaus Würzburg
11.08.20 - 15:29 Uhr

Volkach: IG Altmain kritisieren Landratsamt und Stadt

Der Altmain bei Volkach ist gerade in diesem Sommer ein beliebtes Ziel für Badegäste. Vor allem in Astheim hat das für viel Unmut in der Bevölkerung g...

Uettingen/Waldbüttelbrunn: Tödlicher Verkehrsunfall auf B8
Foto: Funkhaus Würzburg
11.08.20 - 14:57 Uhr

Uettingen/Waldbüttelbrunn: Tödlicher Verkehrsunfall auf B8

Auf der B8 zwischen Uettingen und Waldbüttelbrunn hat es am Dienstagmorgen einen tödlichen Verkehrsunfall gegeben. Ein 81-Jähriger war bei Mädelhofen ...

Würzburg: Stadt und Schülerladen schließen Kooperationsvertrag
Foto: Claudia Lother
11.08.20 - 14:46 Uhr

Würzburg: Stadt und Schülerladen schließen Kooperationsvertrag

Die Stadt Würzburg und der Schülerladen arbeiten in Zukunft noch enger zusammen – und haben das jetzt auch mit einem Kooperationsvertrag festgehalten....