Wenn man vorhat eine Firma zu gründen, so muss man einige wichtige Dinge beachten. Bevor man überhaupt mit dem Gedanken spielt eine Firma aufzumachen, sollte man bereits ein ausgeklügeltes Konzept haben. Die Grundlage für jede Existenzgründung bildet der Businessplan. Ein Businessplan ist deshalb so wichtig, weil man gerade in der Selbstständigkeit sich an bestimmten Zielen orientieren sollte. Sofern dies nicht der Fall ist, kann man nicht wachsen und nicht genug Geld einbringen, um am Ende einen Überschuss zu haben. Schließlich muss man immer die laufenden Kosten im Überblick haben. Weiterhin müssen Kosten für die Versicherungen bezahlt werden, für das Büro, für die Mitarbeiter und vieles mehr. Hier wird also schon ersichtlich, warum man einen Businessplan bereits entwickelt haben sollte. Nur so kann man dann auch nach Zielen arbeiten.

Was muss in den Businessplan herein?

In den Businessplan muss hinein auf welcher Grundlage die Firma betrieben werden soll. Darüber hinaus sollte auch das allumfassende Ziel dokumentiert werden. Der Businessplan sollte auch eine Übersicht über die laufenden Kosten enthalten. Nur so kann überwacht werden, ob man sich noch auf dem richtigen Weg befindet.

Der Businessplan ist auch deshalb so wichtig, weil man mit ihm einen Kredit bei der Bank bekommt. In dieser Hinsicht sollte man den Businessplan so aufbauen, dass dieser absolut nachvollziehbar ist. Zumindest sollte der Bankmitarbeiter den Businessplan verstehen können, damit er entscheiden kann, ob das gesamte Konzept überhaupt tragfähig ist.

Sofern man Zweifel im Aufbau hat, lohnt es sich auf jeden Fall einen Berater zur Hilfe zu nehmen. Eine externe Beratung macht den Aufbau eines Businessplans professioneller und glaubwürdiger.

Behördengänge

Behördengänge sind zwar unangenehm, aber sie müssen gemacht werden. Dabei darf man nicht vergessen, dass bei einer Firmengründung Schweiz die Wahrscheinlichkeit besteht, dass man noch zusätzliche Dokumente über den Nachweis der entsprechenden Fähigkeiten mitnehmen muss.

Die Behördengänge können in jedem Land unterschiedlich sein. Allerdings kann man sich gerade in den deutschsprachigen Ländern darauf einstellen, dass die Firmengründung nicht so kompliziert wie in vielen anderen europäischen Ländern ist. Die Tatsache, dass man die gleiche Sprache spricht, kann enorm helfen die meisten Herausforderungen zu bewältigen.

Legale und steuerrechtliche Aspekte

Gerade was diese Aspekte angeht, so machen viele Existenzgründer immer wieder die gleichen Fehler. Sie denken, dass sie schon alles wüssten und somit keinen externen Berater brauchen. Allerdings ist dies ein großer Fehler. Gerade wenn man zum ersten Mal selbstständig ist, sollte man sich externe Beratung einholen. Die Tatsache, dass man unerfahren ist, kann schnell dazu führen, dass man viele Fehler macht. Aus diesem Grund ist es auch so wichtig, dass man sich bei der Auswahl der richtigen Rechtsform beraten lässt. Wenn man hier eine falsche Entscheidung trifft, dann kann dies sehr böse enden. Dies ist besonders dann der Fall, wenn man sich mit mehreren Gründern zusammentut.

Darüber hinaus wird man auch einen Steuerberater brauchen, der der neuen Unternehmung in allen steuerrechtlichen Aspekten an der Seite steht. Man sollte daher bloß nicht auf diese Person verzichten. Die Inanspruchnahme eines Steuerberaters ist nicht teuer. Die laufenden monatlichen Kosten sind grundsätzlich sehr gering. Schließlich kann man mögliche Fehler später vermeiden, die normalerweise viel Geld kosten würden.

Firma alleine oder mit anderen Personen gründen?

Möchte man eine Firma in der Schweiz oder in Deutschland gründen, so tritt oft die Frage in den Raum, ob man die Gründung alleine oder mit anderen Personen machen soll. Hier muss man sich natürlich auch fragen, ob man mit den anderen Personen auch langfristig zusammenarbeiten kann. Man darf hier auch nicht vergessen, dass gerade die Anfangszeit der Firmengründung sehr hart sein kann. Somit wird man in dieser Phase sehr viel Zeit miteinander verbringen. Schließlich muss man auch in der Lage sein Freundschaft von der Arbeit zu trennen.

So können Arbeitsunfälle vermieden werden
pixabay.com
27.02.2020 - 8.49 Uhr

So können Arbeitsunfälle vermieden werden

Jedes Jahr werden neue Statistiken über die Anzahl und den Ausgang von beruflichen Unfällen veröffentlicht. ...

Urlaub  in Ägypten – Top Tipps für eine spannende Rundreise
pixabay.com
24.02.2020 - 8.37 Uhr

Urlaub in Ägypten – Top Tipps für eine spannende Rundreise

Ägypten, ein Land voller Mythen und Mystik. Schmelztiegel der Historie und verzauberndes Grenzland zwischen Orient ...

Berufswunsch Coach: Wie gelangt man dort hin?
Bild: pixabay.com
20.02.2020 - 10.11 Uhr

Berufswunsch Coach: Wie gelangt man dort hin?

Heutzutage ist das Coaching aus dem Alltag kaum noch wegzudenken. So findet Coaching zum Beispiel ...

Mainfranken: Lage nach dem Schneechaos entspannt sich
Foto: Feuerwehr Lohr
28.02.20 - 14:53 Uhr

Mainfranken: Lage nach dem Schneechaos entspannt sich

Nachdem der starke Schneefall am Donnerstagabend große Teile Mainfrankens lahmgelegt hat, hat sich die Lage inzwischen wieder entspannt. Die meisten S...

Würzburg: OB stellt Anzeige gegen AfD
Screenshot: Facebook
28.02.20 - 14:18 Uhr

Würzburg: OB stellt Anzeige gegen AfD

Oberbürgermeister Christian Schuchardt hat eine Anzeige gegen die Würzburger AfD wegen Volksverhetzung gestellt. Ursache ist laut dem Stadtoberhaupt e...

Gemünden-Schönau: Trinkwasser muss abgekocht werden
Foto: Traumtaenzerin / pixelio.de
28.02.20 - 12:32 Uhr

Gemünden-Schönau: Trinkwasser muss abgekocht werden

Die Bürger im Gemündener Ortsteil Schönau müssen ab sofort ihr Trinkwasser abkochen. Bei der letzten Untersuchung des Wassers Mitte der Woche wurde ei...