Abteilungssportleiter (m/w/d) in Vollzeit (40,1 Std/Woche)

Die III. Bereitschaftspolizeiabteilung Würzburg sucht ab 01.04.2023, zunächst befristet zur Erprobung, einen Abteilungssportleiter (m/w/d) in Vollzeit (40,1 Std/Woche)

Die III. Bereitschaftspolizeiabteilung in Würzburg ist einer von sieben Ausbildungs- und Einsatzstandorten der Bayer. Bereitschaftspolizei. In der III. Bereitschaftspolizeiabteilung arbeiten derzeit ca. 900 Bedienstete, davon werden ca. 500 zu Polizeivollzugsbeamten ausgebildet

Neben der regelmäßigen Durchführung von Sportunterricht tragen Sie die Hauptverantwortung für den Sport in der Abteilung.

Das beinhaltet u.a.
- die Mitwirkung bei der Fortentwicklung der Sportausbildung in der Ausbildung
- die verantwortliche Umsetzung der Ergebnisse der Fachverantwortlichensitzungen
- die Qualitätssicherung der Sportausbildung in der Abteilung
- die Fachaufsicht über die Sportleiter der Ausbildungsseminare
- das Erstellen von Konzeptionen und die Durchführung von internen Fortbildungs-veranstaltungen für die Sportleiter
- das Erstellen und Überprüfen von Lehr- und Lernunterlagen im Fach Sport
- die Durchführung von Fortbildungslehrgängen
- das Organisieren von Sportveranstaltungen, ggf. auch behördenübergreifend

Kurzum, Sie sorgen motiviert und ideenreich dafür, dass die Auszubildenden und die Mitarbeiter der Abteilung einerseits professionell und nach aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen, andererseits intrinsisch motiviert und mit viel Spaß regelmäßig Sport betreiben und so die vorgegebenen Ausbildungsziele im Fach Sport erreicht werden.
Darüber hinaus tragen Sie die Verantwortung für die Sicherheit der Sportanlagen/-geräte und Sie wirken im Bereich des behördlichen Gesundheitsmanagements mit.

Ihr Profil:
- erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Sportwissenschaften oder vergleichbar mit Bachelorabschluss
- hohes Verantwortungsbewusstsein
- einschlägige Berufserfahrung
- Teamfähigkeit, Flexibilität und Organisationstalent
- Bereitschaft zur persönlichen Weiterbildung (u.a. auch am Fortbildungsinstitut der Bayer. Polizei in Ainring)
- Führerschein der Klasse B

Was wir bieten:
- geregelte, flexible Arbeitszeit
- interessante und vielseitige Tätigkeit
- einen krisensicheren und modernen Arbeitsplatz
- kostenlose Parkmöglichkeiten
- selbstverständlich dürfen Sie die Sport- und Fitnessräume auch in Ihrer Freizeit nutzen😊

Das Arbeitsverhältnis bestimmt sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) in Bayern. Die Eingruppierung erfolgt nach den persönlichen Voraus-setzungen, höchstens in Entgeltgruppe 10.

Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen besteht die Möglichkeit zur Einstellung bzw. Übernahme in ein Beamtenverhältnis der 3. Qualifikationsebene in der Fachlaufbahn Bildung und Wissenschaft in der BesGr A 9 (bei anrechenbaren hauptberuflichen Beschäftigungszeiten ggf. auch höher; Beförderung bis BesGr A 12 möglich).

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, Lebenslauf sowie einfachen Kopien von Zeugnissen. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis spätestens 31.01.2023 an die III. BPA Würzburg, Sachbereich Personal, Sedanstraße 52, 97082 Würzburg ([email protected]) Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Mail eine Gesamtgröße von 15 MB nicht überschreitet.

Sie haben noch Fragen?

Für Auskünfte stehen Ihnen Herr Bäuerlein, Sachgebiet Aus- und Fortbildung, unter der Telefonnummer 0931/4106-1100 und Frau Hoffmann, Sachbereich Personal, 0931/4106-1300, gerne zur Verfügung.