Assistent*in der Geschäftsführung (m/w/d)

Die Lebenshilfe Würzburg e.V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Assistent*in der Geschäftsführung (m/w/d) (Kennziffer 8011)

Sie unterstützen die Geschäftsführung in Teilzeit (25 bis 30 h/Woche) bei folgenden Aufgaben:

Ihre Aufgaben:

Ø ein reibungsloses Office-Management, hierzu gehört z. B. das Koordinieren und Organisieren von Terminen sowie administrativen Tätigkeiten

Ø die Vorbereitung von Sitzungen und Besprechungen, das termingerechte Erarbeiten von Unterlagen sowie die Erstellung von Protokollen

Ø die Durchführung der externen und teilweisen internen Korrespondenz sowie Dokumentenverwaltung

Ø die Koordination, Terminierung, Unterstützung und Nachverfolgung aktueller Projekte

Ø Übernahme von eigenverantwortlichen Bereichen wie z.B. die Schülerbeförderung

Ø Unterstützung des Bereichs Arbeitssicherheit

Sie passen zu uns:

Ø Wenn Sie eine erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder eine vergleichbare Qualifikation haben

Ø Idealerweise mehrjährige Berufserfahrung als Assistent*in der Geschäftsführung mitbringen

Sie bringen mit:

Ø Organisationstalent und Flexibilität

Ø Zuverlässigkeit, Loyalität und ein hohes Maß an Vertrauenswürdigkeit

Ø Kommunikationsstärke und souveränes Auftreten

Ø Eigenverantwortliche Übernahme und Erledigung von Aufgaben

Ø Sicher Umgang mit gängigen Office-Programmen

Wir bieten Ihnen:

Ø Eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten Team

Ø eine Vergütung nach TVÖD mit den üblichen Sozialleistungen

Sie fühlen sich angesprochen? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 8011 bis spätestens 30.09.2021.

Bevorzugt per E-Mail in einer pdf-Datei an: [email protected]

oder postalisch an:

Lebenshilfe Würzburg e.V.

Personalabteilung Mainaustr. 38 97082 Würzburg

Hinweise:

Wir möchten Sie ferner darauf hinweisen, dass wir aus Sicherheitsgründen Anhänge in Word- oder Excel-Dateien oder anderen Netzwerken (z.B. Cloud, etc.) nicht öffnen.

Grundsätzlich werden Bewerbungsunterlagen nicht zurückgeschickt. Um allen Beteiligten Kosten zu ersparen können Sie Ihre Bewerbung elektronisch einreichen.

Nach Abschluss des Auswahlverfahrens erhält jeder Bewerber eine schriftliche Abschlussmitteilung. Mit ihrer Bewerbung erklären sie sich einverstanden, dass wir Ihre Unterlagen so lange aufbewahren bis wir das Bewerbungsverfahren als abgeschlossen betrachten können bzw. bis die datenschutzrechtlich vorgesehenen Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind. Anschließend werden die personenbezogenen Unterlagen der nicht eingestellten Bewerber vernichtet.