Fachkraft (m/w/d) für Arbeits- und Berufsförderung

Die Mainfränkische Werkstätten GmbH ist eine gemeinnützige Einrichtung, deren Aufgabe die Integration und Inklusion von Menschen mit Behinderung ist. Sie ist Teil des Unternehmensverbundes Mainfränkische, in dem aktuell rund 2300 Mitarbeiter, davon 1500 Menschen mit Behinderung, beschäftigt sind. Wir verstehen uns als nachhaltiger Partner, Begleiter und Unterstützer für Menschen mit Behinderung. Getreu unserem Motto: „Wir leben Inklusion!“

Unser Team freut sich über Verstärkung durch eine Fachkraft (m/w/d) für Arbeits- und Berufsförderung.

Gewünschte Qualifikation: Schreiner oder Holzmechaniker (m/w/d)

Vollzeit | Kitzingen | ab sofort (Krankheitsvertretung)

Ihr Aufgabengebiet:

  • Qualifizierte Betreuung und Anleitung von Mitarbeiter*innen mit Behinderung
  • Vermittlung von Schlüsselqualifikationen
  • Einzel- und Kleingruppenförderung
  • Organisation des Arbeitsablaufes und dessen Durchführung
  • Sicherstellung der Produktion, des Kundenservice und der Qualität
  • Zusammenarbeit mit Eltern und gesetzlichen Betreuern

Das zeichnet Sie aus:

  • Berufserfahrung im erlernten Beruf; vorteilhaft wäre eine pädagogische Zusatzqualifikation
  • Übernahme von Führungsverantwortung
  • Pädagogisches Geschick und Einfühlungsvermögen
  • Freude an einer Tätigkeit mit Menschen mit Behinderung
  • Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein und Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung

Wir bieten Ihnen:

  • Gutes Arbeitsklima und kollegiales Arbeiten
  • Geregelte Arbeitszeit (kein Abend-, Wochenend- und Schichtdienst)
  • Bezahlung nach TVöD mit den üblichen Sozialleistungen inkl. Altersvorsorge
  • Befristeten Vertrag (Krankheitsvertretung)

Wir lernen täglich von- und miteinander. Sei dabei!

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung bis spätestens 26.01.2022.
per E-Mail (als eine PDF-Datei) an: [email protected]
per Post an: Mainfränkische Werkstätten GmbH, Ohmstraße 13, 97076 Würzburg

(Wir verarbeiten Ihre Daten in der Personalverwaltung ausschließlich zur Durchführung des Bewerbungsprozesses. Sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden Ihre Daten vollständig gelöscht.)