Gärtner/in (m/w/d) Zierpflanzenbau

Die STADT WÜRZBURG sucht für das Gartenamt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Gärtner/in (m/w/d) Zierpflanzenbau in Vollzeit.

Das Gartenamt der Stadt Würzburg ist mit rund 170 Beschäftigten für die Pflege und Unterhaltung von ca. 580 ha öffentlichen Stadtgrüns zuständig. Hierzu gehören u. a. die Landesgartenschauareale von 1990 und 2018 sowie der Ringpark. Für die Betreuung des Stadtgrüns ist das Gartenamt mit 11 Grünkolonnen und Spezialkolonnen hervorragend aufgestellt. Darüber hinaus kann auf eine Werkstatt mit Schlosserei, eine Malerei, eine Schreinerei sowie die eigene Gärtnerei und Baumschule zurückgegriffen werden.

Ihre Aufgaben im Wesentlichen:

  • Anzucht des Frühjahrs- und Sommerflors und weiteren Sonderkulturen
  • Kultivierungs- und Pflegearbeiten an Kübelpflanzen
  • Kultivieren von Schnittblumen

Ihr Profil:

  • erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Gärtner/in mit der Fachrichtung Zierpflanzenbau
  • fachkundiger Umgang mit Maschinen im Zierpflanzenbau wie Düngermischer, Dämpfgerät, Erdaufbereiter, Gartenfräse etc.
  • Erfahrung im Umgang mit Pflanzenschutz
  • Erfahrung mit der Anleitung von Mitarbeiter/innen
  • gute Pflanzenkenntnisse

Fehlende Kenntnisse sollten Sie sich in kürzester Zeit aneignen können.

Das zeichnet Sie weiterhin aus:

  • Fähigkeit zur selbständigen und eigenverantwortlichen Arbeit
  • gute körperliche Verfassung und gesundheitliche Eignung zur Bewältigung der Aufgaben
  • Teamfähigkeit, Einsatzfreude, Flexibilität und Zuverlässigkeit
  • Aufgeschlossenheit für neue Entwicklungen im gärtnerischen Bereich
  • freundliches Auftreten und bürgerfreundliches Verhalten
  • Fahrerlaubnis der Klasse B bzw. 3

Wir bieten Ihnen:

  • eine vielseitige Tätigkeit in einem motivierten und aufgeschlossenen Team
  • eine unbefristete Beschäftigung in Vollzeit (39 Stunden/Woche) mit geregelter Arbeitszeit in einem wirtschaftlich sicheren Umfeld
  • eine der Aufgabenstellung entsprechende Eingruppierung in Entgeltgruppe 5 nach dem Tarifvertrag für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst (TVöD); die Zuordnung zu einer der Leistungsstufen richtet sich nach Ihrer beruflichen Erfahrung
  • ein angenehmes Betriebsklima und gute Entwicklungsmöglichkeiten
  • die Vorteile einer Beschäftigung im öffentlichen Dienst, wie Zusatzversorgung, jährliches Leistungsentgelt, gleitende Arbeitszeit sowie gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Sie suchen eine neue Herausforderung? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung bitte bis zum 12.09.2021 direkt über unser Bewerberportal auf www.wuerzburg.de/jobs.

Kontakt:

Alles weitere Wissenswerte erfahren Sie gerne vom Leiter des Regiebetriebes, Herrn Martin Schrauth, Ruf-Nummer 0931 - 37- 4915.

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich.

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig und für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Sie werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.