Straßenreiniger/innen (m/w/d)

Die STADT WÜRZBURG sucht für den Eigenbetrieb „Die Stadtreiniger“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Straßenreiniger/innen (m/w/d) zunächst befristet als Abwesenheitsvertretung in Voll- und Teilzeit.

Der Betrieb "Die Stadtreiniger" wird als ein Eigenbetrieb der Stadt Würzburg geführt. Am Erfolg der Stadtreiniger sind insgesamt rund 300 Beschäftigte beteiligt. Die Kernaufgaben der Stadtreiniger sind die Abfalldienste, die Straßenreinigung und der Winterdienst, die Abfallberatung in der Umweltstation und der Fuhrpark.

Seit Oktober 1998 ist der Eigenbetrieb als Entsorgungsfachbetrieb zertifiziert. Mit dieser Anerkennung wird den Stadtreinigern bestätigt, dass die Qualität der erbrachten Leistungen den Anforderungen der Entsorgungsfachbetriebeverordnung entspricht.

Ihre Aufgaben im Wesentlichen:

  • Reinigung von Straßen und Gehwegen, in der Regel von Hand
  • Räum- und Streuarbeiten vor Liegenschaften sowie auf Wegen, Plätzen, Haltestellen und Fußgängerüberwegen in den Wintermonaten
  • Straßenreinigung und Winterdienst erfolgen zu Fuß, aber auch mit Kleinfahrzeugen und kleinen Kehrmaschinen
  • Erstellung von Reinigungsberichten
  • Bereitschaftsdienst (Winterdienst)

Ihr Profil:

  • erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung (handwerkliche Ausbildung von Vorteil)
  • Fahrerlaubnis der Klasse 3 bzw. B und die Bereitschaft Dienstfahrzeuge zu führen
  • Erreichbarkeit des Betriebshofes Nürnberger Straße 45, 97076 Würzburg, innerhalb von 30 Minuten auch unter winterlichen Bedingungen

Das zeichnet Sie weiterhin aus:

  • Berufserfahrung im Bereich der Straßenreinigung von Vorteil
  • Bereitschaft zum Erwerb der Befähigung nach dem Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz (BKrFQG)
  • Bereitschaft zur Fortbildung und Lehrgangsteilnahme mit Prüfung
  • Uneingeschränkte Eignung für die körperlich fordernde Tätigkeit
  • Einsatzbereitschaft und Dienst auch außerhalb der regulären Arbeitszeit (Wochenende, Feiertage, Rufbereitschaft, Winterdienst sowie in den frühen Morgen- bzw. späten Abendstunden)
  • Teamfähigkeit, Selbstständigkeit und Zuverlässigkeit
  • Flexibilität und bürgerfreundliches Auftreten bzw. Verhalten

Wir wünschen uns, dass Sie Freude an der Arbeit haben, die neuen Aufgaben mit Elan an-gehen und über eine gute Sozialkompetenz verfügen. Diskretion im Umgang mit betriebsinter-nen Daten sowie Loyalität gegenüber den Vorgesetzten sollten für Sie selbstverständlich sein.

Wir bieten Ihnen:

  • eine vorerst befristete Vollzeitbeschäftigung (39 Stunden/Woche) oder Teilzeit (19,5 Stunden/Woche) für die Dauer der Erkrankung oder Abwesenheit von Beschäftigten mit der Option einer späteren Festanstellung
  • ein interessantes und abwechslungsreiches Betätigungsfeld in einem wirtschaftlich sicheren Umfeld
  • eine der Aufgabenstellung entsprechende Eingruppierung in Entgeltgruppe 3 nach dem Tarifvertrag für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst (TVöD). Die Zuordnung zu einer Leistungsstufe richtet sich nach Ihrer beruflichen Erfahrung
  • die Vorteile einer Beschäftigung im öffentlichen Dienst, wie Zusatzversorgung, jährliches Leistungsentgelt, geregelte Arbeitszeit sowie gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Möchten Sie einen wichtigen Beitrag für die Stadt Würzburg leisten?

Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung bitte bis zum 03.10.2021 direkt über unser Bewerberportal auf www.wuerzburg.de/jobs.

Kontakt:

Für Ihre Fragen steht Ihnen die Abteilung Straßenreinigung (Tel. 0931 37-4405/4407) oder die Sachbearbeiter im Personalbüro der Stadtreiniger (Tel. 0931 37-4425/-4426/-4440) gerne zur Verfügung. Ihren zukünftigen Arbeitsplatz können Sie sich nach Terminabsprache mit der Abteilungsleitung und unter Einhaltung der Pandemie-Regelungen auch gerne anschauen.

Für Ihre persönliche Planung:

Bewerbungsgespräche sind für das vierte Quartal vorgesehen.

Wenn Sie in die engere Wahl kommen, werden Sie mit gesondertem Schreiben rechtzeitig eingeladen. Reisekosten können leider nicht erstattet werden.

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich.

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig und für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Sie werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.