Das Regenwetter ist einem 26-jährigen Autofahrer am Sonntag Nachmittag zum Verhängnis geworden. Auf regennasser Fahrbahn kam sein PKW in einer Rechtskurve ins Rutschen und überschlug sich an der angrenzenden Böschung. Der Wagen rutschte dann wieder auf die Fahrbahn zurück wo er auf dem Dach liegen blieb. Der Fahrer des Pkw wurde bei dem Unfall nicht verletzt, an seinem Fahrzeug entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 1000.- Euro. Die Staatsstraße musste bis zur Bergung des Unfallwagens für ca. 1 ½ Stunden voll gesperrt werden. An der Unfallstelle waren zur Unterstützung die Helfer der Freiwilligen Feuerwehr Arnstein eingesetzt.