Porridge gehört mit zu eines der neuesten Trends im Bereich gesundes Leben und gesunder Lifestyle. Doch wie funktioniert eigentlich die Zubereitung und was kann man da alles rein machen, damit das Porridge auch wirklich gesund ist? Dies klären wir alles in diesem kurzen Beitrag und danach können Sie beruhigt ihren selbstgemachten Porridge genießen und das auch noch ohne ein schlechtes Gewissen. Porridge besteht aus Haferflocken, welche gemahlen sind. Man kann sie entweder fein oder grob kaufen, das macht im Geschmack keinen Unterschied. Nur der Brei wird danach entweder etwas feiner oder gröber sein, also entscheiden Sie selber.

Nachdem Sie sich die Haferflocken ausgesucht haben, machen sie etwas 2 Hände voll oder je nach Belieben, wie groß der Hunger ist, in einen Topf und geben Sie etwas Wasser dazu, sodass die Haferflocken mit Wasser bedeckt sind. Sie können auch Milch statt Wasser verwenden, dadurch ist es aber nicht mehr so leicht und kalorienarm, wie wenn Sie es mit Wasser zubereiten.

Porridge mit Vorsicht kochen

Dann stellen Sie den Herd an und lassen Sie alles zusammen kochen, bis die Haferflocken zu einem Brei werden. Nach Belieben können Sie auch Wasser hinzufügen, damit er noch cremiger und leichter wird. Kochen Sie das Porridge nicht zu lange, ansonsten wird er zu trocken und brennt am Topf an. Es sollte also immer Flüssigkeit im Topf vorhanden sein. Nachdem das Porridge die gewünschte Konsistenz erreicht hat, können Sie ihn servieren und mit frischen Früchten oder Nüssen kombinieren. Viel Spaß beim Ausprobieren und lassen Sie sich ihr gesundes, selbstgemachtes Porridge schmecken!

Mit Porridge superleicht abnehmen

Wussten Sie schon, dass Sie mit Porridge sehr leicht abnehmen können? Nicht umsonst ist bekannt, dass mit der Porridge-Diät oder auch Haferflocken-Diät nennbare Erfolge erzielt werden. Jetzt werden Sie sich sicherlich fragen warum dem so ist und das kann ganz einfach erklärt werden, denn   Stoffwechsel kommt mit Porridge sehr gut in Fahrt und dadurch wird die Verdauung angeregt, außerdem enthält Porridge viele Ballaststoffe und Kohlenhydrate, somit wird der Hunger eine ganze Weile massiv gestillt. Richtig schmeckt Porridge allerdings erst, wie oben schon erwähnt, wenn Sie Trockenfrüchte oder frisches Obst hinzugeben, was allerdings, dann auch noch richtig gesund ist.

Das Geschäft der Headhunter
Pixabay.com
17.01.2020 - 14.12 Uhr

Das Geschäft der Headhunter

Der Headhunter sollte nicht wortwörtlich mit dem Begriff des Kopfjägers (Kopfgeldjäger) übersetzt werden. Denn damit ...

Schweißprozesse optimieren dank Schweißtrennmittel
pixabay.com
17.01.2020 - 14.08 Uhr

Schweißprozesse optimieren dank Schweißtrennmittel

Unternehmen im Bereich der Fertigung stehen vor der Herausforderung, Schweißprozesse zu optimieren und auf diese ...

Entspant und ohne Wartezeit: Medizinstudium im Ausland
pixabay.com
17.01.2020 - 14.02 Uhr

Entspant und ohne Wartezeit: Medizinstudium im Ausland

Auf der Suche nach einem passenden Studiengang nach dem Abitur muss man sich nicht immer ...