Immer mehr Deutsche entscheiden sich für einen Qualitätswagen aus Asien. Ganz weit vorne auf der Liste steht hier ein Modell aus dem Hause Toyota. Die Automarke bekommt in Fachmagazinen erstklassige Bewertungen und Testberichte überschlagen sich mit positiven Kommentaren. Warum das so ist, muss man immer im Einzelfall beurteilen. Immerhin bringt das asiatische Autohaus nicht nur ein Modell heraus, sondern jedes Jahr verschiedene neue Modelle. Schon allein an diesem Aspekt erkennt man den hohen Innovationsgrad des Unternehmens. Dahingehend lässt man durchaus erkennen, dass sich infolge einer weiterführenden Akzeptanz das durchschnittliche Arbeitsvolumen erweitert hat. Mit einem Toyota erhält man einen Neuwagen der Sonderklasse. Aufgrund der hohen Wertigkeit des technischen Bestandes überlegen viele Käufer, einen Gebrauchtwagen zu nehmen. Der Gebrauchtwagen ist im Vergleich zum Neuwagen wesentlich billiger zu haben und schon dieser Aspekt ist Grund genug für diese Überlegungen.

Gebrauchtwagen oder doch besser den Neuwagen kaufen?

Eins japanischen Autos in gebrauchtem Zustand ist auch günstiger im Handel zu kaufen als ein deutscher Wagen. Der Preisabschlag bei einem Gebrauchtwagen mit deutscher Herstellergarantie ist nicht so stark wie bei einem asiatischen Wagen. Hier steht allerdings Toyota nicht so weit auf einsamen Boden. Auch andere Marken aus Asien leiden unter diesem Image. Kia, Daihatsu oder Subaru sind nur einige Beispiele dafür. Dem Image werden diese Preisnachlässe aber nicht gerecht. Zahlreiche Bewertungen belegen die Qualität dieser gebrauchten Fahrzeuge. Immer mehr private Autokäufer entscheiden sich gerade bewusst aus diesen Gründen für einen Gebrauchtwagen aus Asien. Sie wissen, dass sie damit eines zertifizierten Gebrauchtwagens kaufen können. Dabei ist es gleich, ob es sich um ein Auto, eines Lastwagens oder einen SUV von Toyota handelt. Das Geld ist nach Ansicht vieler Beobachter gut angelegt und man erhält ein Auto mit langer Garantieleistung.

Qualität hat einen Preis

Geschenkt bekommt man kein Auto. Immerhin steckt eine Menge Arbeit in der Fertigung eines Autos. Man sollte jedoch auch niemals Qualität als selbstverständlich nehmen. Es gibt einige Kriterien, die für ein Zeugnis ausschlaggebend sind. Dazu zählt etwa ein niederer Kilometerstand oder ein verifiziertes Serviceheft. Will man den Wagen auf Basis einer privat aufgegebenen Annonce kaufen, dann hat man die Chance, ihn noch etwas günstiger zu erhalten als beim Fachhändler.

Das neue Samsung Galaxy Note 20: Wie rasant fällt der Preis?
Bild: pixabay.com
11.08.2020 - 14.08 Uhr

Das neue Samsung Galaxy Note 20: Wie rasant fällt der Preis?

Samsung hat am 5. August offiziell neben dem neuen Flaggschiff-Smartphone mit "S Pen" Eingabestift auch ...

Daytrading Demokonto – Einstieg in den Tageshandel
Bild: pixabay.com
10.08.2020 - 14.49 Uhr

Daytrading Demokonto – Einstieg in den Tageshandel

Daytrading erlebt durch die Corona-bedingten, wirtschaftlichen Entwicklungen einen Boom. Allerdings birgt diese spezielle Art des ...

Diese Versicherung brauchen Hunde
Bild: pixabay.com
10.08.2020 - 14.10 Uhr

Diese Versicherung brauchen Hunde

Auch Hunde brauchen Versicherungsschutz. Als Hundehalter ist man verschiedenen finanziellen Risiken ausgesetzt, gegen die man ...

Volkach: IG Altmain kritisieren Landratsamt und Stadt
Foto: Funkhaus Würzburg
11.08.20 - 15:29 Uhr

Volkach: IG Altmain kritisieren Landratsamt und Stadt

Der Altmain bei Volkach ist gerade in diesem Sommer ein beliebtes Ziel für Badegäste. Vor allem in Astheim hat das für viel Unmut in der Bevölkerung g...

Uettingen/Waldbüttelbrunn: Tödlicher Verkehrsunfall auf B8
Foto: Funkhaus Würzburg
11.08.20 - 14:57 Uhr

Uettingen/Waldbüttelbrunn: Tödlicher Verkehrsunfall auf B8

Auf der B8 zwischen Uettingen und Waldbüttelbrunn hat es am Dienstagmorgen einen tödlichen Verkehrsunfall gegeben. Ein 81-Jähriger war bei Mädelhofen ...

Würzburg: Stadt und Schülerladen schließen Kooperationsvertrag
Foto: Claudia Lother
11.08.20 - 14:46 Uhr

Würzburg: Stadt und Schülerladen schließen Kooperationsvertrag

Die Stadt Würzburg und der Schülerladen arbeiten in Zukunft noch enger zusammen – und haben das jetzt auch mit einem Kooperationsvertrag festgehalten....