Sehr viele Unternehmen fragen sich, wie sie ihre Produkte vermarkten sollen. Heute wird das Marketing- Budget auf unterschiedliche Bereiche aufgeteilt und zum Teil auch saisonal konzentriert. Dies bringt gewisse Vorteile für jene Unternehmen, die dem Kunden nahestehen wollen. Neben dem Online Marketing, wo man nur selten direkt mit dem Kunden in Kontakt treten kann, kommt vor allem auch dem Direkt-Marketing eine große Rolle zu. Man hatte diesen Bereich schon fast abgeschrieben, aber in den letzten Jahren hatte er erneut starken Zulauf verzeichnen können. Hier geht es aber nicht nur um Postwurfsendungen, die heute vermehrt über das Internet durchgeführt werden, sondern insbesondere um die Anwesenheit vor Ort.

Zeigen Sie Präsenz vor Ort

Vor Ort gelingt dann auch das Gespräch mit dem Kunden leichter und auf der Messetheke können Verkaufsgespräche geführt und Verhandlungen leichter abgeschlossen werden. Überhaupt kommt der Gestaltung des Messestandes eine erhöhte Bedeutung zu. Man muss in diesem Zusammenhang auch bedenken, dass gerade in dem Bereich der kundennahen Beziehungen die persönlichen Ebene sehr wichtig ist. Aus diesem Grund werden auch Schauräume zu Begegnungszonen umfunktioniert und der Messestand in vielen Sparten sogar zur Showbühne umfunktioniert. Es beginnt damit auch der Kampf um die Kunden, der sich in die Messehallen verlagert hat. Es gibt durchschnittliche Mengenbeschränkungen, aber auch Spezialisten, die genau jene Bereiche neu überarbeiten können.

Vorteile einer Messetheke

Grundsätzlich muss man sich in die Gedanken des Kunden hineinversetzen. Ein Kunde kommt in die Messehalle und hat in der Regel keine klaren Vorstellungen davon, was ihn erwartet. Er kennt die Sachmaterie und ist daran interessiert, mehr über die Inhalte zu erfahren. Bei einer Tourismusmesse wird man zum Beispiel Reisebüros und Reiseveranstalter suchen, hat aber in der Regel keine konkreten Anliegen im Bestand. Die erste Anlaufstelle ist in der Regel die Messetheke. Es ist daher auch sehr wichtig für ein Unternehmen, dass der erste Eindruck passt. Die Messetheke ist aus diesem Grund auch nicht nur ein sehr nützliches Hilfsmittel für jede Art von Geschäft, sondern auch die Visitenkarte des Unternehmens. Er bildet auch unabhängig davon, ob Sie in einem Dienstleistungs- oder Produktionsberuf tätig sind, die erste Andockstation für Informationen. Es gibt zudem auch noch weitere Ausstellungsstände, die für den Kunden hilfreich sein sollten. Ein gut organisiertes Unternehmen wird sich auch beraten lassen, wie der Messestand auf die Kunden abgestimmt werden sollte. Er dient auch dazu, um den Ruf zu steigern und den Verkauf zu erhöhen. Dies kann direkt vor Ort geschehen.

Auf den Wegen der Klimawende – Energieeffizienz in Mainfranken
© alex Iby unsplash
16.09.2019 - 12.54 Uhr

Auf den Wegen der Klimawende – Energieeffizienz in Mainfranken

Der Landkreis Würzburg hat sich bereits seit längerem dem Klimaschutz verschrieben, hierfür sprechen auch die ...

Offline Marketing nach „Oldschool“ Art
pixabay.com
03.09.2019 - 14.24 Uhr

Offline Marketing nach „Oldschool“ Art

In Zeiten des modernen Marketings mithilfe von Internettechniken vergessen wir schon manchmal die Bedeutung von ...

Die Zukunft des Marketings: Digital Marketing
pixabay.com
29.08.2019 - 14.13 Uhr

Die Zukunft des Marketings: Digital Marketing

In Zeiten der Digitalisierung kommen Unternehmen nicht an neuen Methoden und Technologien vorbei. Das Digital ...