Mainfranken umfasst das Gebiet zwischen Spessart und Steigerwald nahe dem Main. Dabei werden die Oberzentren dieses Gebiets durch Würzburg sowie Schweinfurt gebildet. Doch gibt es in Mainfranken auch gute Gelegenheiten, sich im Spielcasino zu amüsieren?

Die interessantesten Spielbanken in Mainfranken

Die Spielbank Bad Homburg, das Casino Wiesbaden sowie das Spielcasino Mainz liegen allesamt in der Nähe des Mains. München gehört leider nicht zu den Orten in der folgenden Liste, weil es in der Landeshauptstadt kein Casino gibt. Wer sich für Casino Spiele mit echten Croupiers interessiert, fährt aus Mainfranken am besten nach Hessen oder Rheinland-Pfalz. Zwar bietet die Spielbank Bad Kissingen Ihre Dienste an, das Angebot ist in den hessischen Spielbanken aber umfangreicher, vor allem für Pokerspieler.

Spielbank Bad Homburg: ein Flair fast wie in Monte Carlo

Seit der Wiedereröffnung, die im Jahr 1949 stattfand, wird das Casino Bad Homburg oft auch „Mutter von Monte Carlo“ genannt. In der Spielhalle wird das klassische Spiel mit Roulette, Black Jack sowie Poker an insgesamt zwölf Spieltischen angeboten. An acht Gelegenheiten dreht sich der Roulette Kessel für amerikanisches sowie französisches Roulette. Daneben wird an vier Möglichkeiten Black Jack oder die magische 21 gespielt. In der Spielbank Bad Homburg gibt es überdies Angebote, an Spielen wie Golden Jack sowie Chance Black teilzunehmen. Gäste können somit ihre Gewinnmöglichkeiten vervielfachen. Außerdem nehmen Besucher täglich von 19.00 Uhr bis 2:30 Uhr an Pokerspielen wie Cash-Game Texas Hold’em, Omaha Pot Limit oder Pokerturnieren teil. Die Türen zum Automatensaal mit über 166 Spielautomaten stehen täglich von 12.00 Uhr bis 4.00 Uhr morgens offen. Dabei befinden sich ebenso multifunktionale Automaten mit Touchscreen im Angebot wie klassische Slots mit Walzen. Allgemeine Öffnungszeiten sind von 14.30 Uhr bis 3.00 Uhr und von freitags bis samstags auch bis 4.00 Uhr. Das Lokal ist in einen Raucher- sowie Nichtraucherbereich aufgeteilt, wobei im Raucherbereich einige Spielgelegenheiten sowie eine Bar zur Verfügung stehen. Auch beim Pokern ist das Rauchen erlaubt. Spieler haben ab 18 Jahren Zutritt zur Spielhalle, dabei beträgt der Eintritt 2,50 Euro. Es gibt eine Kleiderordnung, die ein Jackett, Hemd sowie geschlossene Schuhe vorschreibt.

Spielcasino Wiesbaden: edles Ambiente im alten Kurhaus

Das Casino Wiesbaden ist im ehemaligen Weinsaal im Kurhaus untergebracht. Dabei handelt es sich um einen Saal, der im neoklassizistischen Stil errichtet wurde. Das auserlesene Ambiente des Spielkasinos verbreitet eine festliche Atmosphäre durch die riesigen Kronleuchter sowie die Holzvertäfelungen aus edlem Kirschbaum. Im Kurhaus wird das klassische Spiel mit Roulette, Black Jack sowie Poker angeboten. In der Woche von 15.00 Uhr bis 2.00 Uhr sowie am Wochenende bis 3.00 Uhr ist der Saal mit vier Tischen für amerikanisches Roulette, zwei Möglichkeiten für französisches Roulette sowie vier Gelegenheiten für Black Jack geöffnet. Montags bis sonntags ab 18.00 Uhr finden Poker Turniere statt oder Spieler nehmen zu dieser Zeit an den Spieltischen zum Texas Hold’em Poker oder Omaha Poker Platz. Dagegen ist das Automatenspiel in den Sälen innerhalb der Kurhauskolonnaden zu finden. Bemerkenswert ist, dass dies mit über 130 Metern die längste Säulenhalle ist, die es in Europa gibt. Hier kann wochentags von 12:00 Uhr bis 2:30 Uhr sowie am Wochenende bis 3:30 Uhr an 180 Spielautomaten unter anderem elektronisches Roulette, elektronisches Bingo sowie Video Poker gespielt werden. Die Gewinnchancen an den Slots werden durch verschiedene Jackpot-Systeme noch erhöht. Die Spielhalle verfügt über einen separaten Raucherbereich, indem sich vier Gelegenheiten Black Jack sowie eine gute Möglichkeit Roulette zu spielen befinden. Dabei wird Black Jack lediglich in diesem Bereich gespielt. Beim Pokern darf hingegen nicht geraucht werden. Die Kleiderordnung kann als teilweise Formal bezeichnet werden, da lediglich ein Hemd sowie ein Sakko bei den Live Spielen verpflichtend sind. Gäste ab 18 Jahren erhalten Einlass, wobei der Eintritt zum großen Spielsaal 2,50 Euro beträgt. Dabei ist der Automatenbereich der Spielhalle frei von einer Eintrittsgebühr.

Casino Mainz: in Mainz wird nicht nur gepokert – hier rollt die Kugel im Kessel

Die Stadt Mainz ist am Westufer des Rheins sowie mitten im Rhein-Main-Gebiet gelegen. Das Mainzer Spielcasino befindet sich zwischen dem Hotel Hilton sowie der Rheingoldhalle. Von montags bis sonntags ab 15.00 Uhr bis 3.00 Uhr morgens steht das klassische Spiel mit amerikanischem, französischem sowie deutschem Roulette an vier Tischen zur Verfügung. Daneben gibt es vier Tische für Black Jack sowie acht Gelegenheiten für Poker. Jeden Tag ab 18.00 Uhr wird Texas Hold’em Poker angeboten, überdies finden in regelmäßigen Abständen Poker Turniere statt. Des Weiteren stehen über 200 Glückspielautomaten im Automatensaal zur Verfügung. An diesen gibt es täglich von 12.00 Uhr bis 4.00 Uhr die Möglichkeit, an zahlreichen modernen Video-Slots zu spielen. Die Spielbank Mainz verfügt über eine gute Abluftanlage, daher ist das Rauchen in der Spielhalle überall erlaubt. Die Mainzer nehmen es mit der Kleiderordnung eher informal. Elegante Kleidung ist Vorschrift, was geschlossene Schuhe betrifft sowie das Verbot in Shorts oder Jogginghose Eintritt zu begehren. Bei der Kleiderwahl ist ein gepflegtes Aussehen Pflicht, dabei darf jedoch auf ein Sakko oder eine Krawatte verzichtet werden. Spieler ab 18 Jahren erhalten Einlass. Ein Eintrittsgeld wird nicht gefordert.

Fazit

Ein Aufenthalt in Mainfranken ist nicht nur wegen der schönen Natur oder der vielen Sehenswürdigkeiten, welche diese Gegend zu bieten hat äußerst reizvoll. Denn innerhalb des Gebietes von Mainfranken gibt es drei der schönsten Casinos Deutschlands, um sich beim Spielen zu vergnügen. Es lohnt sich, nach Bad Homburg, Würzburg oder Mainz zu reisen, um in einem angenehmen Ambiente Roulette, Black Jack oder Poker zu spielen oder an einem der zahlreichen Automaten Fortuna herauszufordern.

Thomas Wos – erfolgreich in unterschiedlichen Bereichen
pixabay.com
31.07.2018 - 8.57 Uhr

Thomas Wos – erfolgreich in unterschiedlichen Bereichen

Der in der Schweiz lebende Deutsche entdeckte schon in seiner Schulzeit sein Interesse für Werbung. ...

Fußball: Der Stand der bayerischen Vereine
pixabay.com
24.07.2018 - 11.02 Uhr

Fußball: Der Stand der bayerischen Vereine

Wer beim Thema Fußball nach Bayern schaut, wird zweifelsohne an den FC Bayern München denken. Das ...

Region Mainfranken: Erhöhen moderne Varianten der Türverriegelung wirklich die Sicherheit?
23.07.2018 - 11.42 Uhr

Region Mainfranken: Erhöhen moderne Varianten der Türverriegelung wirklich die Sicherheit?

Zur Erhöhung der Gebäudesicherheit und zum Schutz vor Einbrechern werden in der Region Mainfranken immer ...