Scherenburgfestspiele: CASH – UND EWIG RAUSCHEN DIE GELDER

30.07.2022, 20:00 Uhr in Freizeit

Eine Komödie von Michael Cooney

Inhalt

Eric Swan bringt es einfach nicht übers Herz, seiner Frau Linda zu gestehen, dass er vor zwei Jahren seinen Job verloren hat. Stattdessen sucht er andere Lösungen, um seine Kosten zu decken. Zum Beispiel durch den wöchentlichen Scheck vom Sozialamt für seinen gerade nach Kanada ausgewanderten Untermieter. Da bietet der Sozialstaat doch etliche Möglichkeiten.

Und während Linda noch glaubt, Eric ginge jeden Morgen brav zur Arbeit, bringt dieser eine Welle staatlicher Hilfsbereitschaft ins Rollen. Von Alters-, Invaliden-, Unfall- und Frührente, Schlechtwetter-, Kranken-, Wohn- sowie Kindergeld bis hin zur Schulmilch lässt er nichts aus.

Als dann eines Tages dann ein Außenprüfer des Sozialamtes vor der Tür steht, droht die Lawine über ihm zusammenzubrechen…

"Cash – Und ewig rauschen die Gelder" ist eine aberwitzige Verwechslungs- und Verwandlungskomödie, eine lachmuskelstrapazierende Farce auf all die Ämter dieser Welt. Das Erstlingswerk von Michael Cooney. Sein Vater – Ray Cooney – schrieb die Komödie "Außer Kontrolle", welche die Scherenburgfestspiele in der Saison 2018 auf die Bühne gebracht haben.

Die Aufführungsrechte liegen bei: Vertriebsstelle und Verlag Deutscher Bühnenschriftsteller und Bühnenkomponisten GmbH, Norderstedt.

Eintritt: 27,00 € • 24,00 € ermäßigt

Kartenkauf
Neben der Möglichkeit, Eintrittskarten über diese Webseite selbst online zu buchen, sind wir per Telefon unter 09351 5424 und vor Ort im Festspielbüro in der Scherenbergstraße 2 in Gemünden für Sie da: Die Ticket-Hotline sowie das Büro sind von Montag bis Freitag jeweils zwischen 09:30 Uhr und 17:00 Uhr besetzt.

Termine