Workshop: Körpernormen & Schönheitsideale in der Jugendarbeit

29.09.2021, 10:00 Uhr in Sonstiges

Lookismus/Bodyismus sind verbreitete aber wenig beachtete Diskriminierungsformen. Unter Jugendlichen spielt die körperliche Erscheinung eine herausragende Rolle für die soziale Anerkennung und damit das Selbstwertgefühl. Gerade hier wirken Beleidigungen und Diskriminierungen besonders verletzend.

Das sogenannte „Bodyshaming“, Mobbing aufgrund der äußeren Erscheinung, kann alle Treffen, dicke Körper, dünne Körper, kleine Körper, große Körper, Schwarze Körper, Körper mit Behinderungen usw. …

Der Workshop gibt eine Einführung zu Lookismus/Bodyismus, diskutiert die Relevanz für die praktische Jugendarbeit, gibt Hinweise zu pädagogischen ReAktionsmöglichkeiten und weiterführenden Ressourcen.