Das Amtsgericht Kitzingen hat das Verfahren gegen einen Mann eingestellt, der sich als Vorgesetzter ausgegeben hatte, obwohl er es nicht war. Der heute 19-Jährige muss 1.200 Euro an eine Einrichtung zahlen. Es ging um einen Vorfall im Jahr 2016, bei dem der Soldat die Stube von zwei Rekrutinnen der Kaserne in Volkach überprüfte – unrechtmäßig.



<< Zurück zur Übersicht