Großeinsatz in Burgsinn: Per Hubschrauber und mit einer Hundertschaft der Bereitschaftspolizei durchforsten die Ermittler seit dem Morgen einen Wald – es geht um den ungelösten Fall Brigitte Volkert. Die Kripo geht davon aus, dass die Frau vor 13 Jahren Opfer eines Gewaltverbrechens wurde. Die damals 27-Jährige hatte an einem Novembermorgen das Haus verlassen und war nicht mehr zurückgekommen. Die vierfache Mutter hatte an dem Morgen Kontakt mit jemandem – per SMS und in Form eines Telefonats – mit wem ist aber unklar. Nach der TV-Sendung ‚Aktenzeichen XY…ungelöst‘ gestern gab es mehrere Hinweise in dem Fall. Für den entscheidenden ist eine Belohnung von 10.000 Euro ausgesetzt.



<< Zurück zur Übersicht