Ein schwerer LKW-Unfall sorgte für Verkehrschaos in und um Würzburg. Eine Person ist dabei ums Leben gekommen. Der Laster aus Tschechien war gegen 6 Uhr aus ungeklärter Ursache ungebremst auf einen anderen Laster aufgefahren. Der 60-jährige Fahrer des hinteren Fahrzeugs wurde eingeklemmt und starb noch am Unfallort. Die A3 war bis in den Vormittag gesperrt. Es kam zu erheblichen Staus auf der A3, B8 und auf der B19. Am Morgen standen Autofahrer teils über einer Stunde im Stau.



<< Zurück zur Übersicht