Der Würzburger FV steht offenbar kurz vor der Insolvenz. Wie die Mainpost berichtet klafft in der Vereinskasse ein sechsstelliges Minus. Wenn nicht schnell Sponsoren gefunden würden, müsse Insolvenz angemeldet werden. Laut dem neuen Finanzvorstand des WFV resultiere das Minus aber nicht aus einer Sozialversicherungsprüfung, sondern aus dem Projekt „Wir für vier“. Damit wollte der WFV Sponsoren für den Regionalligaaufstieg auftreiben, nennenswerte Erfolge habe es aber nicht gegeben.



<< Zurück zur Übersicht