In einer Zelle der JVA Schweinfurt ist am Mittwoch ein Feuer ausgebrochen. Ein Insasse hat den Brand mit einem Gasfeuerzeug ausgelöst. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten Mitarbeiter der JVA das Feuer schon gelöscht. Zwei Justizbeamte erlitten leichte Verletzungen. Der 23-jährige Häftling bleib unverletzt und befindet sich mittlerweile in psychiatrischer Behandlung. Der angerichtete Schaden liegt bei einigen hundert Euro.



<< Zurück zur Übersicht