Das Würzburger Großbauprojekt zwischen Hauptfriedhof und Schweinfurter Straße hat am Mittwochnachmittag eine erste Hürde genommen: Der Bauausschuss stimmte der Bauvoranfrage des Investors zu. Danach dürfen die vier Gebäude größer und höher gebaut werden als in der Stadt erlaubt. Diskussionen gibt es allerdings noch um die Anzahl der Stellplätze. Der Investor will in der Schürerstraße zwei Hotels, ein Parkhaus und ein Bürogebäude bauen.



<< Zurück zur Übersicht