Es bleibt dabei: Die Sanierungsarbeiten auf der Strecke zwischen Würzburg-Versbach und Rimpar werden Ende März beendet sein – wenn das Wetter mitspielt. Das hat das staatliche Bauamt auf Nachfrage bestätigt. Allerdings darf es in nächster Zeit nicht zu regnerisch sein. Auch bei längerem Frost von -5 Grad könnte der Zeitplan ins Schleudern geraten. Dann würde die Sperrung zwischen Würzburg und Rimpar länger als Ende März andauern.
<< Zurück zur Übersicht