In Würzburg gibt es zwar hohe Mieten, aber die Nebenkosten sind im Bundesvergleich relativ niedrig. Das geht aus einer aktuellen Erhebung des Instituts der Deutschen Wirtschaft und des Verbandes „Haus & Grund“ hervor. So zahlt beispielsweise eine vierköpfige Familie in Würzburg für Müllgebühren, Abwasser und Grundsteuer knapp 1070 Euro pro Jahr. Zum Vergleich: In Leverkusen belaufen sich diese Kosten auf 1981 Euro - also fast das Doppelte.
<< Zurück zur Übersicht