Schwere Verletzungen hat ein Radfahrer bei einem Verkehrsunfall am Freitagabend in Esselbach erlitten. Eine 48-jährige Pkw-Fahrerin hatte beim Abbiegen den 65-jährigen Radler übersehen, der Vorfahrt hatte. Der Mann wurde auf Motorhaube und Windschutzscheibe des Pkw geschleudert und zog sich Verletzungen im Kopf- und Schulterbereich zu. Der Marktheidenfelder musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Er trug keinen Fahrradhelm. Die Polizei ermittelt, ob er auch ohne Licht unterwegs war.
<< Zurück zur Übersicht