Ein 12-Jähriger hat die Polizei in Schweinfurt beschäftigt. Der Junge wählte am Samstagabend acht Mal die 110. Er täuschte dabei auch eine Notlage vor und er sei gefesselt am Museum Georg-Schäfer. Mehrere Streifen fuhren hin, aber umsonst. Über die Telefonnummer kam die Polizei schnell an die Adresse des Anrufers. Der 12-Jährige gab als Gründe Spaß und Langeweile an. Weil er nicht einsichtig war, wird das Jugendamt informiert.

<< Zurück zur Übersicht