Nächster Schritt beim Abriss der alten A3-Brücke bei Würzburg-Heidingsfeld geschafft: Am Montagnachmittag ist ein Pfeilerpaar erfolgreich zu Fall gebracht worden. Dazu musste der Verkehr auf der Autobahn kurze Zeit gestoppt werden. Das war auch schon vergangene Woche der Fall, als ein Verbindungsstück von den beiden Pfeilern gezogen wurde. Andere Pfeiler der alten Talbrücke bei Heidingsfeld sollen aber gesprengt werden. Die Brücke muss im Rahmen des millionenschweren Ausbaus der A3 weg. Im Herbst 2021 soll die Autobahn bei uns dann sechsspurig sein.
<< Zurück zur Übersicht